dtma Dachverband Tagesstrukturen Mittagstisch Aargau
10. Generalversammlung des Dachverband Tagesstrukturen Mittagstisch Aargau. Ein Grund zum Feiern!

Pia Viel
Drucken
3 Bilder
10 Jahre dtma, ein Grund zum feiern.

Am Donnerstag, 23. März 2017 begrüsste Pia Viel, Präsidentin des dtma stolz zur 10. Generalversammlung in Baden. Sie konnte auf ein aktives und intensives Jahr 2016 zu­rückblicken, insbesondere auf die erfolgreiche Abstimmung zum Kinderbetreuungsgesetz im Juni 2016, für welches sich der dtma stark gemacht hatte. Der dtma organisierte im vergangenen Jahr mehrere Weiterbildungs- und Vernetzungsanlässe für BetreuerInnen und Führungsorgane von Betreuungsorganisationen zu den Themen Medienkompetenz und zur Umsetzung des neuen Kinderbetreuungsgesetzes. Alle statutarisch notwendigen Traktanden wurden einstimmig angenommen.

Aktuell sind dem dtma 64 Betreuungsorganisationen aus dem gesamten Gebiet des Kan­tons Aargau und dem Kanton Solothurn angeschlossen und profitieren vom Beratungs- und Weiterbildungsangebot für BetreuerInnen und Organisationsleitungen sowie dem guten Netzwerk des Dachverbandes.

Der zehnte Geburtstag des Verbandes ist also Grund zur Freude und auch Ansporn, in den nächsten Jahren weiterhin fachlich hochstehende Unterstützungsarbeit für die ange­schlossenen und neugewonnenen Mitglieder zu leisten. Diese Kinderbetreuungsorganisa­tionen familien- und schulergänzenden Betreuungsorganisationen, mögen sie noch so unterschiedlich geführt und organisiert sein, haben neben zahlreichen verschiedenen Herausforderungen auch viele Gemeinsamkeiten: Sie müssen sich auf Bedürfnisse der Erziehenden einstellen und bieten wenn möglich flexible Betreuungsmodule an. Sie su­chen kontinuierlich nach neuen (Raum-)Lösungen, wenn sich die Zahl der zu betreuen­den Kinder weiter nach oben entwickelt und müssen noch oft sehr hartnäckig für gute Endresultate kämpfen. Sogar bezüglich Essensangebot gibt es Parallelen: die zwei abso­luten Lieblingsgerichte in vielen Aargauer Tagesstrukturangeboten sind nach wie vor Pas­ta und Curryreis, wie sich laut einer kleinen Umfrage herausstellte.

Im Anschluss an die GV konnte Frau Evi Giannakopoulos, Gründerin und Inhaberin von stress away, für ein spannendes Inputreferat zum Thema «Erfolgreiche Strategien gegen Stress und Burnout» gewonnen werden. Sie zeigte dabei deutlich auf, wie oft wir vom «Monkey-Mind» gesteuert werden und dadurch die Möglichkeit zur Entspannung verlie­ren. «Versuchen Sie morgens und abends mit kleinen Dankbarkeitsritualen die mentale Programmierung in die richtige Richtung zu lenken...das hilft ungemein und beeinflusst positiv die gute Herz-Hirn-Kommunikation.»

Einfach und gut umzusetzen zeigte Frau Giananakopoulos danach verschiedene einfache Übungen für kleine Pausen im oft hektischen Alltag Die wir auch gemeinsam mit Kindern anwenden können, wenn die Betreuungssituationen zu unruhig und laut werden.

Nach diesem tiefenentspannten Übungsteil wurde ein gemütlicher Apéro serviert. Dies gab die Möglichkeit, sich intensiv auszutauschen und zu vernetzen.

In Zukunft wollen wir die vielen neuen Mittagstische und Tagesstrukturen die in den kommenden Jahren entstehen mit unseren Erfahrungen unterstützen, sei es im Aufbau oder in der Führung von Institutionen. Eine gute Qualität für die Betreuung von Kindern ist von zentraler Bedeutung und daran wollen wir gemeinsam mit allen Beteiligten arbei­ten.

Weitere Informationen zum Dachverband finden Sie unter www.dtma.ch.

dtma Dachverband Tagesstrukturen Mittagstisch Aargau
Ressort PR /Kommunikation B. Bieber

Aktuelle Nachrichten