OK Rock- & Oldie-Night Holderbank
1. Rock- & Oldie-Night Holderbank SO

Christina Wyss
Drucken
Teilen
3 Bilder
Dr. Vielgut Freiburg
OK 2016 Rock- & Oldie-Night Holderbank SO Auf dem Foto von links: Daniela Bader (Kassierin), Monika Leuenberger (Präsidentin), Ruedi Fankhauser (Barbetrieb), Bernhard Tschan (Bauten), Christina Wyss (Aktuarin)

Ehrenamtliches und tatkräftiges OK stellt am 12. März 2016 zum ersten Mal in Holderbank SO einen Musik- und Tanzanlass auf die Beine

Die Idee kam von der Betreiberin des Jugendraums, Monika Leuenberger. Für die Jugendlichen gab es vor Jahren einmal eine Oldie-Night im Jugendraum. Sie wollte nun einen ähnlichen Anlass wiederholen, jedoch im grösseren Rahmen und vorallem für die Erwachsenen. Seit Dezember haben sich nun 5 musikliebende Holderbanker zusammengetan und die grosse Herausforderung angenommen.

Am 12. März 2016 in der Mehrzweckhalle Wässermatte Holderbank SO

Von 19 bis 20 Uhr bietet das OK Newcomern die Möglichkeit, sich einem Publikum zu präsentieren. Ein Teenager-Duo (Piano, Drummer) hat bereits zugesagt, weitere Interessierte sollen sich bitte bei der Aktuarin Christina Wyss melden unter 062 842 83 10. Ab 20 Uhr beginnt dann die offizielle Music- and Dance-Party „50’s to the 80’s“ - für Frühankömmlinge (bis 20 Uhr) gibt einen Gratis-Drink

Live-Band Dr. Vielgut

Für Dr. Vielgut sind Rhythm and Blues, Rock’n‘Roll und Soul ihre Wurzeln. Die Musik haben sie im Blut, seitdem sie Teenager waren und dann Ende der Sechziger Jahren in der Freiburger Band G-men Kultstatus erlangten. „ich kann einfach nicht anders“ sagt Walter, der Sänger „und deshalb mach ich Musik“. Walter singt, spielt Gitarre, schreibt, komponiert und produziert eigene Stücke. Songs, die es verdienen, einen grösseren Hörerkreis zu erreichen. Mutige Songs mit ausdrucksstarker Stimme vorgetragen. An seiner Seite Axel Kloeber, Keyboarder mit klassischer Ausbildung, der auch komponiert, arrangiert und dreissig Jahre Bühnenerfahrung in verschiedensten Formationen gemacht und dabei längere Zeit in London, Berlin und Miami gelebt hat. Dessen Bruder Stefan Kloeber spielt die Cajon, eine Art von Schlagzeug, das feinfühlig dem wohlgebauten, unplugged Charakter dieser Musik gerecht wird. Neben eigenen Stücken tragen sie völlig neu bearbeitete Versionen von Klassikern des Rock- und Soul-Repertoires der sechziger und siebziger Jahre vor. Zusammengefunden haben sie im Raum Freiburg und was sie wollen ist, dass man sich gut fühlt, wenn man ihre Musik hört. Es gibt genug schlechte Musik, schlechte Menschen und schlechte Gefühle. Dr. Vielgut lässt die Sonne aufgehen. Ihre Musik ist die beste Medizin.

The best vintage Music DJ in town

Das sagt DJ Reto Gurt selber von sich. Als ehemaliger Boogie Woogie Tänzer weiss er, welche Musik Tänzerinnen und Tänzer wünschen. Er legt die Musik auf, zu der auch er selber gerne tanzen würde. Die Musiksammlung von Reto Gurt beginnt in den 20er Jahren und endet im jetzt. Der Fokus liegt aber auf den guten alten Musikstücken – Vintage Music eben. Rhythm and Blues, Rock’n’Roll, Doo Wop, Boogie Woogie, Rockabilly, Western Swing, Blues, Swing, Beat, Country, Disco und Pop sind die Musikrichtungen, die seine Tänzerseele berühren.

Also, den 12. März in der Agenda dick anstreichen, bei Facebook den Anlass teilen und als Teilnehmer markieren. Wir vom OK werden die Mehrzweckhalle passend einrichten und dafür sorgen, dass die Halle bebt.

Text: Christina Wyss