Schwingklub Baden-Brugg
1. Kranzgewinn für Bearda Samuel am Nordwestschweizer Schwingfest in Therwil

Marcel Siegrist
Merken
Drucken
Teilen

Bearda Samuel aus Mumpf gewinnt seinen 1. Kranz und dies am Nordwestschweizer Teilverbandsfest in Therwil (BL). Nach dem gestellten Gang gegen Büttler Adrian und der Niederlage gegen Grossmann Andreas geht Bearda Samuel aufs Ganze und gewinnt die restlichen 4 Gänge in souveränder Manier. Der Jubel und die Freude bei ihm und seinen Schwingerkameraden ist unbeschreiblich als feststeht, dass es zum „Kranz“ reicht.
Bearda „Sämi“ schwingt seit 2005 beim Schwingklub Baden-Brugg und ist seit einem Jahr Techn. Leiter der Jungschwinger im Verein. Zuverlässig und pflichtbewusst ist er seit vielen Jahren im Einsatz und konnte nun endlich sein langersehntes Ziel im Schwingsport - „den Kranz“ erreichen. Der Schwingklub Baden-Brugg gratuliert „Sämi“ ganz herzlich zu diesem grossartigen Erfolg! Nach einer langen Durststrecke darf der Schwingklub Baden-Brugg endlich wieder einen Neukranzer feiern.
Bieri Christoph holte am NWS ebenfalls den Kranz und wird den Schwingklub Baden-Brugg
am Unspunnen-Schwingfest vertreten. Schaffner Samuel, Büchi Christian, Widmer David waren alle ganz nahe dran am Kranzgewinn, aber leider hat es diesmal nicht geklappt. Brack Simon, Huber Fabian und Huber Pascal erreichten leider beim hochkarätigen Teilnehmerfeld den Ausstich nicht, freuten sich aber allesamt über den Erfolg ihres Klubkollegen und feierten mit ihm zusammen dieses Ereignis.

Bea Hitz