Bei einer - für Melchnau niedrigen - Stimmbeteiligung von 33 Prozent (2006: 42 Prozent) wählten sie zwei Vertreter der SVP sowie je einen von SP und EVP in den Gemeinderat.

Bestätigt wurden Ulrich Jäggi (SVP), Ursula Suter (EVP) und Christine Blum (SP). Neu für den nicht mehr angetretenen Viktor Näf (SVP, parteilos) zieht Therese Fink-Vogel für die SVP in den Rat ein. Damiti wird der Rat nun von vier Frauen dominiert. Bereits in stillen Wahl bestätigt worden war Gemeindepräsidentin Anna Leuenberger (SVP). Chancenlos waren die erstmals angetrenenen Grünliberalen mit ihrem einzigen Kandidaten Jürg Stuker: Sie erreichten lediglich 60 Stimmen oder einen Stimmenanteil von 4,4 Prozen.

Nötig für einen sicheren Sitz wären 20 Prozent. EVP und die SP übersprangen diese Marke mit 27,7, respektive 21,6 Prozent und erzielten damit je ein Vollmandat. Die SVP musste im Gegensatz zu den kleinen Parteien Haare lassen, blieb aber mit 46,3 Prozent deutlich über der Marke für zwei Sitze. Da sie auch die Gemeindepräsidentin stellt, bleibt sie Mehrheitspartei im Melchnauer Gemeinderat.

Die Resultate, Gemeinderat: SVP 623 Kandidatenstimmen, 14 Zusatzstimmen, total 637 Parteistimmen (Stimmenanteil 46,3 Prozent). Gewählt sind: Ulrich Jäggi (bisher), 368 Stimmen, Therese Fink-Vogel (neu), 255. EVP 368 Kandidatenstimmen, 14 Zusatzstimmen, total 382 Parteistimmen (Stimmenanteil 27,7 Prozent). Gewählt ist: Ursula Sutter-Käser (bisher), 225 Stimmen. Ersatzfrau: Christina Gafafer-Lüthi, 143. SP 292 Kandidatenstimmen, 6 Zusatzstimmen, total 298 Parteistimmen (Stimmenanteil 21,6 Prozent). Gewählt ist Christine Blum-Schär (bisher) 185 Stimmen. Ersatzleute: Johanna Aellig-Alberts, 69, Helene Rolli-Jakober, 38. Grünliberale 35 Kandidatenstimmen, 25 Zusatzstimmen, total 60 Parteistimmen (Stimmenanteil 4,4 Prozent). Nicht gewählt: Jürg Stuker, 35 Stimmen. Stimmbeteiligung: 33 Prozent (2006: 42 Prozent).

Kommissionen, Finanzkommission: Gewählt sind Hans Duppenthaler (SVP) 224 Stimmen, Peter Stalder (SVP) 206, Erwin Sommer (EVP) 242, Thomas Lüthi (SP) 156. - Schul- und Kindergartenkommission: Gewählt sind Margareta Leuenberger-Bürkli (SVP) 235, Ruth Schärli-Haudenschild (SVP) 183, Nathalie Ingold-van Gelderen (SVP) 111, Christine Gafafer-Lüthi (EVP) 213, Armin Leibundgut (SP), 174. (Christian Leuenberger, SVP, der mit 237 Stimmen das beste Resultat erzielte, nahm die Wahl in die Kommission Liegenschaften und Strassen an) - Kommission Liegenschaften und Strassen Gewählt sind Daniel Röthlisberger (SVP) 322, Albert Schmid (SVP) 254, Philipp Schärer (SVP) 234, Christian Leuenberger (SVP) 227.