Fasnacht

Furioser Auftakt der Narrenzeit in Langenthal

Mit dem Gönnerabend begann am Freitagabend in Langenthal die fünfte Jahreszeit. 18 Guggen und Schnitzelbankgruppen traten auf.

Fasnachts-Ober Markus Gfeller, schon am ersten Abend leicht heiser, freute sich über die ausverkauften Lokale «Bären», Alte Mühle und katholisches Kirchgemeindehaus und kündigte 18 tolle Nummern an. Zudem wies er auf die Medienpräsenz hin, die der Gönnerabend mittlerweile geniesst: Neben dem az Langenthaler Tagblatt waren auch Radio 32 und das Regionaljournal Bern von DRS 1 vor Ort.


Neben den Tambouren und den Fassduubeli waren die Guggen Pouseblooser, Storcheguuger und die Flötemadli mit dabei. Sehr beliebt sind vor allem die Schnitzelbänkler Smouki, Sumpfhühner, die Schier Wiiber und Fatal Roial. Auch Rübis & Stübis aus dem Nachbarkanton Luzern kamen in Langenthal mit ihrem Lokalwissen gut an. (tg)

Verwandtes Thema:

Meistgesehen

Artboard 1