Lotzwil

Einzelkämpfer bündeln wieder einmal ihre Kräfte

Hans Greub (vorne Mitte) und sein OK bereiten die nächste Loga vor.

Hans Greub (vorne Mitte) und sein OK bereiten die nächste Loga vor.

Die nächste Gewerbeausstellung findet im April 2012 in der neuen Tennishalle statt. Noch aber dominieren rund um die neue Tennishalle in Lotzwil die Bauarbeiter.

Noch dominieren rund um die neue Tennishalle in Lotzwil die Bauarbeiter. Sie montieren die Wände und die Decke, sie planieren das Gelände für die Aussenplätze. Vom 21. November an sollen dort vornehmlich die kleinen Tennisbälle fliegen. An einem Wochenende im nächsten Frühling 2012 jedoch werden noch einmal die Handwerker und Gewerbetreibende im Zentrum stehen: Vom 27. bis 29. April führt der Gewerbeverein Lotzwil nämlich die nächste Gewerbeausstellung, die Loga 2012 durch.

«Wir machen eine neue Ausstellung, erfinden das Rad dafür jedoch nicht neu», erklärt OK-Präsident Hans Greub. Neu wird aber der Ort sein: Eben die Tennishalle. Gemäss Greub erhalten die Gewerbler diese vom Tennisclub zu den gleichen Bedingungen wie bisher die Turnhalle von der Gemeinde, nämlich gratis.

Hanspeter Stucker, der Präsident des Tennisclubs Langenthal, begründet diese generöse Geste mit der Unterstützung, die sein Klub vom Lotz-wiler Gewerbe erhielt, als es darum ging, das Gewerbeland umzuzonen. «Das Ganze ist ein Geben und Nehmen. Dass wir die Halle gratis zur Verfügung stellen, ist ein kleines Dankeschön ans Gewerbe und die Gemeinde.»

Alle sechs Jahre wieder

In Lotzwil findet alle sechs Jahre eine Gewerbeausstellung statt. Nach 2006 ist es also 2012 wieder so weit. Der heutige Name Loga und das Logo Log@ wurden 2000 geschaffen. «Damals fürchtete sich die ganze Welt, wegen der Milleniums-Umstellung vor einem Absturz der noch jungen Computer-Netzwerke», erinnert sich Hans Greub, der 2000 erstmals das OK präsidierte. Deshalb rutschte statt des a ein @ ins Logo. Im Hinblick auf die nächste Ausstellung gehen die Lotzwiler Gewerbler noch einen Schritt weiter in die virtuelle Welt: Sie haben eine eigene Homepage aufgeschaltet (www.loga2012.ch), und sämtliche Aussteller können sich dort auch im Internet gratis präsentieren und mit einem Link auf die eigene Homepage verweisen.

Über 60 Mitglieder aus Lotzwil und Umgebung zählt der Gewerbeverein heute. In der gleichen Grössenordnung erwartet OK-Präsident Hans Greub auch die Ausstellerzahl. Das wären etwa gleich viele wie bei den letzten Ausstellungen. Die nicht ausstellenden Betriebe werden kompensiert durch Vereine, die ebenfalls zum Mitmachen angeschrieben wurden. Neben den Vereinen werden auch die Gemeinde (mit der Feuerwehr) und die Schule die Ausstellung als Plattform benützen, um sich einem grossen Publikum vorzustellen. Als Gastregion wird die Winzervereinigung Le Caveau des Vignerons de Luins-Vinzel aus der Waadtländer Weinbauregion Lacôte nach Lotzwil kommen.

Ein Boden, ein Dach

Obschon die Anmeldefrist bereits abgelaufen ist, ist die angestrebte Ausstellerzahl noch nicht erreicht. Das bereitet dem OK aber kein Bauchgrimmen. «Es ist üblich, dass man Nachfassen muss, bis man alle beisammen hat», weiss Hans Greub aus Erfahrungen von den letzten Ausstellungen.

In der Tennishalle werden die Aussteller ideale Verhältnisse vorfinden, können doch alle Stände sowie die Festwirtschaft auf dem gleichen Boden und unter einem Dach angeordnet werden. Ein zusätzliches Zelt wie jeweils bei der Turnhalle wird nicht mehr nötig sein. Geeignete Lehrlinge und Lehrtöchter zu finden, ist auch im Lotzwiler Gewerbe ein Thema. Deshalb stellt es die Loga unter das Motto «Gewerbe und Jugend». Dem Motto gerecht wird sicher die Festwirtschaft, wird diese doch durch Lehrlinge aus der regionalen Gastronomie betrieben.

Daneben ist im Moment noch vieles offen, steht doch die Feinarbeit im OK erst an, wenn einmal die Aussteller beisammen sind. «Mit der Gewerbeausstellung bündeln zahlreiche Einzelkämpfer für einmal ihre Kräfte, um ihre Vielfalt aufzuzeigen», erklärt OK-Präsident. Er ist überzeugt, dass dies auch nächsten Frühling gelingen wird. Im Zusammenhang mit einer Gewerbeausstellung von Besucherzahlen zu sprechen, sei heikel, da sie sich kaum erfassen liessen, erklärt Hans Greub. Eines aber ist für ihn gewiss: «Die Lose der Tombola werden wir an die Leute bringen - wie bisher immer.»

Das OK der Loga 2012: Hans Greub (Präsident und Tombola), Jürg Minder Vizepräsident), Daniel Bärtschi (Sekretär), Andreas Bandi (Finanzen), Bernhard Heiniger (Festwirtschaft), Paul Gränicher (Bau und Infrastruktur), Martin Gerber (Dekoration), Heinz Dällenbach (Kommunikation)

Verwandtes Thema:

Meistgesehen

Artboard 1