80. Minute Der SC Langenthal verliert das erste Playoff-Spiel gegen La Chaux-de-Fonds 57 Sekunden vor dem Penaltyschiessen.
80. Minute Was ist denn da passiert? Auf einmal ist Bochatay, nur 57 Sekunden vor dem Ende alleine vor dem Tor. Kaltblütig lupft er die Scheibe direkt unter die Latte. Auffällig war eines: Campbell war total fertig. Sehr viele Einsätze hatte der TopScoreer und war im letzten Augenblick nicht mehr nahe genug am Geschehen. Und schon passierts - letztlich war aber auch ein markanter Stellungsfehler der Verteidigung auszumachen.
80. Minute TOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOR - Bochatay trifft zum Sieg.
78. Minute Noch 2:56, dann gehts ins Penaltyschiessen...
77. Minute LATTENSCHUSS MONDOU - das war knapp!
75. Minute Ciaccio hält einen Cadonau-Schuss! Noch 5:18 Minuten.
74. Minute Der HCC ist komplett - als die Scheibe befreit wurde, hätte Neininger beinahe den Puck übernehmen können und alleine aufs Tor ziehen - es kam aber zum Icing.
74. Minute Nach einem Müller-Schuss lenkt Campbell ab - die Scheibe geht ins Netz. Noch 21 Sekunden Überzahl.
72. Minute Einen Zehner hats offenbar auch gegeben.
72. Minute Powerplay für Langenthal - das kann natürlich die Entscheidung sein! Stephan Moser muss auf die Strafbank - der zukünftige Langenthaler hat da unfair eingegriffen.
72. Minute Dommen wird bei einer Chance abgeräumt - Strafe ist angezeigt.
71. Minute Grosschance für Bodemann! Carbis legt die Scheibe auf ihn zurück - Bodemann schiesst, trifft das Tor aber nicht.
70. Minute Der HCC greift zurzeit besser an und hat mehr vom Spiel. Langenthal versucht weiterhin kein Risiko zu nehmen und spielt daher eher defensiv.
68. Minute Kein Risiko heisst weiterhin die Devise. Gerade eben hat Tschannen eine Scheibe weggespielt, damit die Gefahr gebannt ist. Damit hat er aber gleichzeitig auf einen Angriff verzichtet.
66. Minute Ein Offside bremst den ersten SCL-Angriff aus. Weiter gehts mit dem zweiten.
65. Minute Kelly dribbelt sich gut durch, behält die Scheibe lange bei sich und kann abschliessen. Sein Schuss wird ab4er abgelenkt und geht in die Wolken.
64. Minute Langenthal ist wie bis jetzt immer besser gestartet - für ein Tor reichte es aber diesmal nicht. Beide Teams nehmen logischerweise weiterhin kein Risiko.
60. Minute Die Verlängerung hat begonnen.
60. Minute Auch die Langenthaler sind da....
60. Minute Die HCC-Spieler kommen wieder aufs Eis - bald gehts weiter.
60. Minute Bereits im ersten Spiel gibt es eine Zusatzschicht. Nach dem Ausgleich Campbells geht es nun in die Verlängerung, welche maximal 20 Minuten dauern wird - eventuell fällt aber vorher das erste Tor.
60. Minute Pause - 20 Minuten maximal Verlängerung.
60. Minute 21 Sekunden kommts zu einem weiteren Bully vor Ciaccio - reichts noch?
60. Minute Kurz vor dem Bully vor Ciaccio nimmt Ehlers sein Time-Out - wird es noch reichen, in den 33 Sekunden den Treffer zu erzielen.
60. Minute Noch 45 Sekunden. Etwas vermisst man: Das Körperspiel! Emotionen sind sehr wenige zu sehen in diesem Halbfinalspiel.
58. Minute Noch 2 Minuten 38 - fällt ein Tor ist das wahrscheinlich der Entscheid. Ein schmaler Grat zwischen offensivem Risiko und sicherem, defensiven Auftreten.
57. Minute Tschannen wird im Gesicht getroffen - eine Strafe wird aber keine ausgesprochen.
57. Minute Eigenartige Szene! Während bei Langenthal ein grosser Kern um Ehlers gebildet wird, ist rund um Sheehan nur eine Linie zu sehen. Der Rest der Spieler sitzt auf der Bank und scheint sich nicht um die Ausführungen des Coaches zu kümmern.
57. Minute Icing von La Chaux-de-Fonds - zurzeit ist die Partie sehr ausgeglichen. Beide Teams wollen das Risiko nicht eingehen. Nun nimmt Sheehan das Time-Out für La Chaux-de-Fonds.
55. Minute Nach einem gefährlichen Kelly-Angriff kommt Turler auf der anderen Seite zum Abschluss - auf beiden Seiten bleibt der Goalie Sieger.
53. Minute Neininger verpasst es ebenfalls das Skore zu erhöhen. Sein Schuss wird noch bevor Eichmann eingreifen muss übers Tor gelenkt. 2495 Zuschauer sind anwesend!
53. Minute Ciaccio hält einen harmlosen Schlenzer fest - geht schon die erste Partie in die Verlängerung?
51. Minute Auch der HCC konnte keine Akzente setzen in Überzahl - es bleibt beim 3:3, Langenthal ist komplett.
49. Minute Powerplay für La Chaux-de-Fonds - Müller hält den Gegenspieler fest und muss dafür auf die Strafbank - erste Strafe gegen den SCL.
47. Minute Eichmann hält einen Pochon-Abschluss beim Auftritt der zweiten Linie. Ebendeiser Angriff war heute äusserst blass, eher sogar enttäsuchend. Sie traten kaum in Erscheinung und kamen meist in Bedrängnis des Gegners - die Herren Bodemann, Carbis und Gruber suchen noch nach ihren Playoff-Formen.
46. Minute Grosschancen für die erste SCL-Linie! Vor dem HCC-Tor brennt es während der Anwesenheit von Kelly, Campbell und Tschannen lichterloh - Ciaccio konnte bisher im letzten Moment noch klären.
44. Minute Das scheint auf der Hand zu liegen: Das nächste Tor wird höchstwahrscheinlich den Unterschied ausmachen... Zuletzt war La Chaux-de-Fonds offensiv nur selten in Erscheinung getreten - reichts für den SCL?
41. Minute Mit einem Blueline-Schuss-Ablenker bezwingt Jeff Campbell den HCC zum 3:3! Toller Schlenzer von der blauen Linie, von Guyaz, welcher aufgrund von verdeckter Sicht und dem Ablenker Campbells den Weg ins Tor findet. Überzahltreffer für Langenthal
41. Minute TOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOR - Guyaz gleicht aus!
41. Minute Und weiter gehts - die Scheibe ist wieder im Spiel.
40. Minute Während Langenthal offenbar erwacht ist, versucht La Chaux-de-Fonds dem Gegner die Stange zu halten. Bisher funktioniert das ganz gut - die Langenthaler haben weiterhin zu wenig Zug auf das gegnerische Tor. Einzig die erste Linie ist stets brandgefährlich und versetzt die gegnerische Defensive mehrmals in Angst und Schrecken. Im letzten Drittel ist der Vorteil auf Seiten des HCCs, eine Führung geben die Neuenburger nur selten Preis.
40. Minute Pause.
40. Minute Kämpf holt eine Strafe heraus. Er fährt in Abplanalp hinein, der sich eigentlich nicht in Luft auflösen kann. Weil er aber zu Fall gebracht wird, holt der SCL-Stürmer doch noch eine Strafe heraus. Ob er im Powerplay spielen wird - trotz seiner guten Form, ist anzuzweifeln.
38. Minute Eichmann pariert einen Direktschuss von Charpentier - gute Reaktion, da wäre es beinahe noch knapp geworden.
36. Minute Auch Eichmann hat mal wieder etwas zu halten. Einen harmlosen Blue-Line-Schlenzer fängt er locker ab.
36. Minute Die Partie läuft zurzeit zu Gusnten der Langenthaler. La Chaux-de-Fonds hat nur wenige Chancen, das Tempo bleibt hoch und kräfteraubend.
35. Minute Guter Einsatz von Kämpf - er springt in einer Aktion in Richtung Scheibe und vereitelt damit einen HCC-Angriff.
33. Minute Raphael Erb hats offenbar am Finger erwischt - er lässt sich behandeln. Mit schmerzverzerrtem Gesicht ging er in Richtung Bande. Der SCL bleibt in diesem Drittel ganz klar spielbestimmend.
24. Minute Super Pass von Brent Kelly! Nach einem Wechselfehler steht Marc Kämpf mutterseelenalleine auf der blauen Linie, erhält die Scheibe und läuft alleine auf den Torwart. Cool und locker spielt er Ciaccio aus und verkürzt auf 2:3! Tolles Tor von Kämpf.

24. Minute TOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOR - Kämpf trifft!
23. Minute Der HCC ist komplett - die zweite Linie war absolut ungefährlich, Tschannen kam einmal überraschend zum Abschluss sonst war das Powerplay unzufriedenstellend.
21. Minute Kelly holt eine Strafe heraus - Jaquet muss auf die Strafbank.
21. Minute Weiter gehts - die Scheibe ist im Spiel.
20. Minute Nach einem Feuerwerk stagnierte die Partie auf hohem Niveau! Zusammengefasst war die Partie sehr fair, temporeich und für die Torhüter gab es beidseitig etwas zu tun. Letztlich war aber La Chaux-de-Fonds besser, das Chancenplus klar ersichtlich. Langenthal muss nun reagieren, sie wurden nach dem 1:0 vom Gegner überrascht.
20. Minute Pause.
20. Minute Zweifelhaftes Tor für Moser! Gemperli täuscht ein Buebetrickli an und entscheidet sich noch um. Er fährt Eichmann vorne durch, verliert die Scheibe aber unter Bedrängnis an Eichmann. Dieser hat, so schien es erst, die Scheibe blockiert. Auf einmal schiesst Moser aber die Scheibe knallhart ins Tor - war die Scheibe da nicht schon blockiert? Ein Treffer über dessen Richtigkeit man durchaus zweifeln kann.
20. Minute TOOOOOOOR - Moser trifft!
18. Minute Müller legt Charpentier lahm - nach einem Foul bleibt der HCC-TopScorer liegen und muss sich erst behandeln. Nun steht er aber wieder an der Bande und wartet auf seinen Einsatz.
18. Minute Das war knapp! Dommen spielt die Scheibe zur Mitte, nachdem er auf die rechte Seite abgedrängt wird. Dort lauern zwei Langenthaler, die aber nicht an die Scheibe kommen.
16. Minute Ein spannendes Spiel mit viel Tempo, wenigen Unterbrüchen aber auch wenigen Emotionen und wenig Verkehr vor dem Tor.
12. Minute Weitere Chancen für La Chaux-de-Fonds - Kast scheiterte aus nächster Nähe am SCL-Schlussmann. Die Romands haben nun ein deutliches Chancenplus - auch Gemperli kann nach einem Abspielfehler abschliessen und auch er scheitert an Eichmann.
11. Minute EICHMANN HÄLT IN EXTREMIS! Unglaublich, welch Reaktion der Keeper hier bewiesen hat! Mondou steht alleine vor dem Tor, läuft mit der Scheibe in die Gegenrichtung Eichmanns und scheitert doch noch an ihm - vor dem leeren Tor!
11. Minute Was für ein Solo von Stefan Tschannen! Unglaublich, dieses Tempo, diese Pucksicherheit! Gegen drei geht der Captain durch, scheitert dann an Ciaccio.
9. Minute Wie von Eichmann angekündigt sehen die Zuschauer ein offensiv aktives Spiel. Die Teams versuchen beidseitig ihre Schnelligkeit zum eigenen Vorteil zu nutzen und preschen rasch nach vorne. Die chancen sind ausgeglichen, der HCC führt aber bekanntlicherweise.
7. Minute Was für ein Pass von Fabian Stephan aus der Defensive! Genau in den Lauf von Marco Charpentier, der TopScorer des HCC. Dieser geht alleine aufs Tor und verwertet kaltblütig.
7. Minute TOOOOOOOOOOOOOR - Charpentier triff!
6. Minute Unglaubliches Tempo das Brent Kelly hier gerade abgespult hat! Beinahe wäre er aussenrum durchgegangen, ganz knapp hat es ihm aber nicht gereicht, weshalb er hinter dem Tor durchgehen musste.
5. Minute La Chaux de Fonds bekundet ein bisschen Mühe mit der blauen Linie - bereits das zweite Offside in nur kurzer Zeit!
5. Minute Ob Rhythmus oder Erholung - die Serie ist nun so oder so ausgeglichen. Der SCL hat den Rhythmus gefunden und der HCC hat mit dem Ausgleich mit Sicherheit Energie tanken können.
4. Minute Diesmal war die erste Linie bei einem Gegentor auf dem Eis - Vacheron schloss an der blauen Linie kaltblütig ab und traf von dort ins schwarze! Tschannen lag zwar in den Schuss, kam aber zu spät.
4. Minute TOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOR - Vacheron trifft!.
4. Minute Wie kann der HCC diesen Schock verarbeiten? Gegen Ajoie waren sie bereits mehrmals mit dem Rücken zur Wand, nach dieser Serie könnten sie heute dann doch etwas müde sein. Übrigens: Marc Eichmann behielt recht. In der Vorschau von heute im Langenthaler Tagblatt hat er gesagt: "Wir sind auch nach der Natipause sofort in Fahrt gekommen. Wegen dem Rhythmus habe ich keine Bedenken.".
1. Minute Auf der rechten Seite tankt sich der beste Schweizer Torschütze der Qualifikationan durch und gelangt vors Tor. Der erste Schuss kann Ciaccio noch halten, der zweite geht rechts oben genau in den Winkel! Der SCL führt bereits nach 28 Sekunden mit 1:0.
1. Minute TOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOR - Tschannen trifft nach 28 Sekunden!
1. Minute Los gehts - übrigens: Heute sind vier Schiedsrichter anwesend: Wiegand, Wirth, Huggenberger und Rohrer.
Vor dem Spiel Hier die Aufstellung der beiden Teams. Beim SC Langenthal sind diverse Akteure überzählig - die ehemals verletzten Chatelain und Guyaz sind wieder zurück, auch Cadonau der ehemals krank war ist wieder mit von der Partie. Langenthal: Eichmann; Schefer, Müller; Cadonau, Guyaz; Leuenberger, Steiner; Flückiger; Tschannen, Campbell, Kelly; Gruber, Bodemann, Carbis; Kämpf, Weber, Dommen; Grassi, Chatelain, Hobi; Mike Wolf. La Chaux-de-Fonds: Ciaccio; Jaquet, Vacheron; Erb, Daucourt; Stephan, Ganz; Vidmer; Bärtschy, Mondou, Bochatay; Plankl, Gemperli, Moser; Neininger, Kast, Charpentier; Pochon, Fuchs, Turler. Bemerkungen: Langenthal ohne Brägger (verletzt) und Brunner, Holenstein, Kühni, Meyer und Marc Wolf (überzählig). Du Bois, Gailland und Parati (alle verletzt).
19.25 Uhr Um 20 Uhr geht es los. Hopp SCL!