Der SC Langenthal besiegt den HC La Chaux-de-Fonds mit 4:2 - weitere Details entnehmen sie der Print-Ausgabe des Langenthaler Tagblattes von morgen.

60. Minute  Ende! Der SCL gewinnt.

60. Minute  Noch 13.4 Sekunden - die Langenthaler können den zweiten Sieg in La Chaux-de-Fonds feiern! Sheehan glaubt scheinbar noch nicht so ganz daran, er nimmt sein Time-Out noch.

60. Minute  Tschannen trifft das leere Tor nicht.

60. Minute  Ciaccio ist raus, noch 50 Sekunden.

58. Minute  Noch 2:27 - ich gehe davon aus, dass Ciaccio bald seinen Kasten verlässt.

57. Minute  Ehlers spielt weiterhin mit vier Verteidiger - Guyaz blieb bisher in der Kabine.

56. Minute  Mike Wolf sprintet aus der Bank und zieht in Richtung des rechten Ecks. Dort behält er die Scheibe und zieht hinter der Torlinie in Richtung Tor. In der Mitte lauert Neukom, die Scheibe kommt halbhoch vors Tor und Neukom haut das Ding in die Maschen! Ist die Sache entschieden? Ist die Vorentscheidung um Platz zwei gefallen?

56. Minute  TOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOO - OOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOO - OOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOR - Neukom trifft!

56. Minute  Müller befreit - ein weiteres Mal greift Charpentier an - SCL komplett.

55. Minute  Campbell befreit.

55. Minute  Cadonau befreit - von Guyaz weiterhin keine Spur.

55. Minute  Charpentier wird zurückgepfiffen - Torraumoffside - Bully in der neutralen Zone.

54. Minute  SCL befreit ein erstes Mal - Charpentier greift an.

54. Minute  Mike Wolf ist auf der Strafbank.

54. Minute  Ja, diese Strafe wurde gegeben. Ein Foul, das war klar, aber zufrieden kann man in dieser Situation mit dem Referee nicht sein... Powerplay für den HCC!

53. Minute  Guyaz war stinksauer und haute seinen Stock gegen das Plexiglas - Dies wurde von den Fans mit Buh-Rufen qutittiert. Ehlers spielt derweil mit vier Verteidigern, Flückiger spielte seit geraumer Zeit nicht mehr.

53. Minute  Guyaz wird beim Abspiel ganz klar unfair angegangen und so auch gefoult. Er prallt gegen die Bande und geht gekrümmt in Richtung Kabine! Da hat der Schiedsrichter entweder weggeschaut oder sich etwas komisches gedacht - keine Strafe....

53. Minute  Und wieder ist es Charpentier, von dem die Gefahr ausgeht. Er spielt einen Traumpass in die Mitte auf Neininger - dieser verpasst es aber einzuschieben, er verfehlt das Tor.

52. Minute  Erb versucht es aus der Distanz - Eichmann hält auch den.

51. Minute  Ehlers hat verständlicherweise auf drei Linien in der Offensive umgestellt. Derweil liegt ein HCC-Spieler (Jaquet) am Boden und hat ein schmerzverzerrtes Gesicht. Er muss behandelt werden, es gbt ein Unterbruch der Die SCL-Spieler, aber auch die Gastgeber, ausruhen lässt. Campbell war, so glaube ich, der "Übeltäter". Jaquet wird hinausgestossen, es geht weiter.

51. Minute  GROSSCHANCE für Kelly! Das hätte die Partie entscheiden können! Er steht vor dem im Butterfly knieenden Torwart Ciaccio, schafft es aber nicht die Scheibe ins Tor zu spielen.

50. Minute  Der Lautstärkepegel steigt - wie man es von den HCC-Fans kennt, singen sie lautstark ihre Lieder ( Ohh H, C HCC...) und feuern ihr Team damit an. Jetzt wird es schwer für den SCL, der Vorsprung ist stark geschmolzen, der Wille des HCC scheint unbändig.

50. Minute  3 Schüsse (!!) nach eigenen Abprallern musste Marc Eichmann in diesem Unterzahlspiel parieren. Einer war dann eben doch zu viel - Ganz feuerte aus nächster Position die Nummer vier ab und traf gegen Eichmann, der absolut keine Schuld traf - die Verteidiger kamen hier einfach zu spät.

50 Minute  TOOOOR - Ganz trifft.

49. Minute  IIIHAAA! Da haben wir zwei Spieler in absoluter Topform! Charpentier lenkt einen Blueline-Schuss ab, Eichmann lässt abprallen und im hornussen-Stil haut Charpentier die Scheibe dem SCL Keeper entgegen - er pariert erneut.

49. Minute  Ganz versucht es aus der Distanz und auch er scheitert an Eichmann.

49. Minute  Eichmann pariert den nächsten Charpentier-Schuss.

48. Minute  Powerplay für den HCC - jetzt wirds eng.

48. Minute  Flückiger lanciert mit einem tollen Pass Neukom - er scheitert aber an Ciaccio - Kurz danach, Achtung, Charpentier ist an der Scheibe und schon holt er eine Strafe raus! Cadonau muss auf die Bank.

47. Minute  Ein guter Abschluss von Tschannen - Er erhält im gegnerischen Drittel die Scheibe von Kelly zurückgelegt und zwingt Ciaccio zu einem Save.

47. Minute  Wird das Spiel ruppiger? Gerade eben wurde Tschannen unsanft gestoppt, der Schiedsrichter sah aber kein Foul.

46. Minute  Die Druckphase von La Chaux-de-Fonds ist bereits ein bisschen abgeklungen. Nichts desto trotz bleiben sie gefährlich. Zudem kommen nun auch einige Emotionen ins Spiel - das heizt die Partie zusätzlich an.

43. Minute  Und wieder einmal ist es Charpentier der die gegnerische Verteidigung durchbricht und unglaublich gefährlich wird. Eichmann hält die Scheibe aber.

42. Minute  Ja, das gefällt keinem SCL-Fan, denn dieses Tor ist für den Oberaargauer Geschmack deutlich zu früh gefallen. Die Langenthaler konnten sich nicht lösen vom Druck, der nach der Unterzahl weiterbestehen blieb und auf einmal stand Kast sehr verlassen vor dem gegnerischen Tor und schob ein. Jetzt droht ein Feuerwerk, angeführt von den Zuschauern.

42. Minute  2342 Zuschauer - TOOOOR Kast trifft!

42. Minute  Der SCL ist komplett.

41. Minute  Das Spektakel geht weiter - Wehrli wirft ein.

40. Minute  Jetzt erst einmal durchatmen! Die Langenthaler haben ein sehr gefährlichen Abschnitt ohne Tor überstehen können. Vor allem zu Beginn der Partie drückten die Gastgeber mit vehemenz auf das erste Tor - die ernüchternde Bilanz war der Treffer von Noel Guyaz. Der HCC wird aber nicht aufgeben, wie man sie kennt, werden sie bald die Schlussoffensive zünden. Der Vorteil könnte dabei sein: Ehlers kann wieder vermehrt wechseln. In diesem Drittel war das deutlich schwerer.

40. Minute  Pause.

40. Minute  Noch 9.0 Sekunden - Bully vor Eichmann.

40. Minute  53.6 Sekunden vor der Pause spricht der Schiri die nächste Strafe aus - Mike Wolf muss noch auf die Strafbank. Nun wirds schwer, trotzdem wäre es immens wichtig den deutlichen Vorsprung zu halten.

38. Minute  Der anfänglich starke Druck des HCC ist abgeklungen - die Partie ist viel ausgeglichener. Lanegnthal kommt weiter zu einigen Chancen.

36. Minute  Kluger Angriff von Gruber. Nach einem offensichtlichen Offside greift er doch nach der Scheibe - der Grund: Die Gegner hätten wohl einen gefährlichen Konter fahren können. Dies verhinderte die Nummer 13 mit seiner Attacke.

35. Minute  Die beiden Teams sind wieder komplett, nach einem Icing kommt es zum Bully vor Ciaccio.

34. Minute  Immer wieder Charpentier! Unglaublich was dieser Mann kann! Er dribbelt, schiesst, passt und versetzt die SCL-Defensive in Angst und Schrecken! Mit ihm ist, neben Campbell natürlich, ein Goldhelm auf dem Eis, der brandgefärhlich ist.

33. Minute  Und prompt kommt die Erlösung! Régis Fuchs, ein Routinier, nimmt eine unnötige Strafe und muss auf die Strafbank. Weiter gehts mit vier gegen vier.

33. Minute  Die nächste Strafe wird ausgesprochen - Flückiger muss auf die Bank - weitere Bange Minuten für den SCL.

31. Minute  Und plötzlich liess der immense Druck des HCC nach - auf einmal begannen die Langenthaler zu spielen. Gruber schloss ab und hatte eine gute Chance, lief ums Tor, verunsicherte Ciaccio der vor dem Gehäuse lag und von drei Verteidigern abgeschirmt wurde. Die Scheibe fand irgendwie auf die andere Seite zu Noël Guyaz, der auf der verlängerten Torlinie stand und die Scheibe gekonnt hineinlupfte. Ganz toll wie er da Ciaccio und zwei knieende Verteidiger besiegte.

31. Minute  TOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOR - Guyaz trifft und wie! Das war Können!

31. Minute  Nach einem Schuss von Leuenberger hat auch Ciaccio etwas zu tun - es scheint als käme der SCL wieder besser ins Spiel.

29. Minute  Das erste Icing des HCC nach einem Abspielfehler - das entlastet die Langenthaler ein bisschen.

28. Minute  Das ist dann schon das nächste Icing - Charpentier und seine Linienkollegen haben sehr starken Druck auf die SCL-Defensive ausgeübt - jetzt wird es sicherlich eng für Gelb-Blau, diese Druckphase muss unbedingt überstanden werden sonst könnte ein typischer HCC-Tornado folgen.

27. Minute  Iiiiihaaaaa - da ist nicht wenigen Zuschauern der Atem weggeblieben. Die Scheibe kullerte der Scheibe entlang direkt vor der Linie vom einen zum anderen Pfosten. Eichmann war geschlagen, die Scheibe konnte aber niemand erreichen... Phu - das war knapp - der SCL ist nach dieser imensen Druckphase komplett.

26. Minute  Campbell befreit ein erstes Mal.

26. Minute  Die erste Strafe wird ausgesprochen: Es trifft Bodemann, er hat seinem Gegner das Bein gestellt. Powerplay für La Chaux-de-Fonds.

24. Minute  Das zweite Icing der Langenthaler zeigt: La Chaux-de-Fonds hat den Druck erhöht.

23. Minute  Bereits nach drei Minuten bemerkt man: Das Wechseln ist schwieriger geworden. Die Wege zur Auswechselbank sind länger, da die Seite gewechselt wurde, und deshalb sind die Einsätze bereits jetzt deutlich länger.

21. Minute  Es gab zwar noch keinen guten Abschluss - Langenthal ist aber besser gestartet. Das wird ein sehr wichtiges Drittel - der SCL muss unbedingt versuchen die Führung zu behalten, denn eine Schlussoffensive im letzten Abschnitt droht so oder so. Da wäre ein Vorsprung ganz gut... Die Frage ist nur, kann Ehlers den Wechselryhtmus halten?

21. Minute  Das Spektakel wird fortgesetzt - Wehrli wirft ein.

20. Minute  Ein Blick auf die Statistik zeigt aber: Die erste Linie spielt bisher übermässig viel - das ging bei den fleissigen Wechseln beinahe unter... Ganze 11 Einsätze leisteten Kelly, Campbell und Tschannen - das ist sogar mehr als die Verteidiger welche nur über drei Linien verfügen. Die zweite Linie hatte 8 Einsätze, die dritte 6 und die vierte 5.

20. Minute  Tolles Spiel - herausragende Leistung der Langenthaler. Mehr muss man eigentlich gar nicht sagen. Durch den fleissigen Wechselturnus von Heinz Ehlers schienen die Romands beinahe ein bisschen verunsichert - zu guten Chancen kamen sie jedenfalls nicht.

20. Minute  Pause!

20. Minute  Tolle Leistung von den Langenthalern - Offensiv wie Defensiv! Der HCC hatte noch nicht viel zu melden vor dem Tor Eichmanns und die Langenthaler machen mit fast allen Linien Druck au Ciaccio - das kann sich sehen lassen.

18. Minute  Wuuuuuuuhaaaaaaa! Was für ein geiles Tor! Carbis leistete in der offensiven Ecke ganze Arbeit! Beinahe abseits vom Spielgeschehen (nach einem Check gab es eine leichte Rangelei) erkämpte er sich gekonnt mit einem Check die Scheibe, spielte Bodemann in den Lauf und der hielt die Scheibe lange bei sich, fuhr zwar direkt auf das Tor zu, verzögerte aber geschickt. In der Zwischenzeit stand am zweiten Posten Schefer, der Schuss wurde angetäuscht und der Querpass kam im genau richtigen Moment - Schefer hatte leichtes Spiel, er schob ein zum 2:0.

18. Minute  TOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOR - Marc Schefer trifft!

18. Minute  Und weiterhin wechselt Ehlers sehr schnell. Er hält das Tempo damit hoch und scheint gleichzeitig den Spielfluss des Gegners erfolgreih zu bremsen. Der HCC hatte jedenfalls noch nicht so viel vom Spiel.

17. Minute  Ein toller Trick von Bochatay im Torraum! Eichmann entschärfte den aber und hielt die Scheibe gekonnt fest.

17. Minute  Es scheint als hätte der HCC ein bisschen Mühe mit der Schnelligkeit der dritten SCL-Linie - gerade eben entwischte Mike Wolf - Ciaccio hielt dessen Abschluss.

15. Minute  Nach einem Bullygewinn von Campbell feuert Müller die Scheibe in Richtung Tor - Ciaccio muss sich strecken, hält die Scheibe aber fest.

13. Minute  Was für ein Lauf von Tim Weber! Rechts unten übernimmt der Youngster die Scheibe und läuft den Chaux-de-Fonniers einfach davon! In der Mitte läuft Mike Wolf mit und bietet sich für einen Querpass an. Ciaccio rechnete offenbar damit und öffnete das kurze Toreck ein bisschen. Das bemerkte Weber und haute die Scheibe direkt unter der Lattenunterkante mit einem Ziehschuss ins Tor.

13. Minute  TOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOR - Weber trifft!

12. Minute  Ehlers wechselt weiterhin sehr rasch - das scheint den Spielfluss zu brechen. Für Langenthal ist das in diesem Spiel sicherlich von Vorteil. Es gibt trotz schöner Angriffe nämlich nicht viele Chancen. Gerade eben hatte Neuenschwander eine - Eichmann hielt die Scheibe.

12. Minute  Ein erster Unterbruch nach ziemlich langer Spielzeit - wie man es von den beiden gewohnt ist spielen sie auf hohem Niveau mit schnellen Angriffen. Bisher ein sehr spannender Match.

10. Minute  Guter Abschluss von Kelly - gerade eben beschäftigen die besten Skorer der Liga die gegnerische Paradelinie - Ehlers Taktik scheint bereits aufgegangen zu sein...

9. Minute  Mike Wolf spielt auf offenem Feld Torwart - er fängt den Schuss von Vacheron erfolgreich ab.

8. Minute  Ehlers wechselt sehr fleissig - versucht er Sheehan aus seinem Wechselkonzept zu bringen?

7. Minute  Und trotzdem kam Holenstein zu einem Abschluss, Ciaccio hielt - Kelly, Campbell und Tschannen sind derweil bereits wieder auf dem Eis.

6. Minute  Ehlers hat den Wechselrythmus des Gegners bereits nach sechs Minuten versucht zu brechen. Er wechselte die Paradelinie vor dem gegnerischen Paradeblock ein. Geklappt hat es nicht, nun spielt doch die vierte Linie gegen den Sturm des gegnerischen Topscorers.

6. Minute  Grosse Chance für Mondou! Er war sehr schnell zu Gange und lief an Leuenberger aussen rum durch. Eichmann stoppte ihn aber....

5. Minute  Der nächste Abschluss kommt von Carbis aus zentraler Position. Bisher war es so, dass bei den Einsätzen der ersten beiden SCL-Linien die Gelb-Blauen drückten, bei den Einsätzen der Linie drei und vier drückte der HCC.

4. Minute  Guter Abschluss von Tschannen, nachdem die vierte Linie ziemlich stark unter Bedrängnis geraten ist. Sie scheinen gegen den Paradeblock um Charpentier spielen zu müssen. Mission Impossible?

2. Minute  Beidseitig wurden bereits Schüsse abgegeben. Langenthal scheint aber besser gestartet zu sein, sie hatten bis hierhin ein bisschen mehr vom Spiel.

2. Minute  Die SCL-Ausländer bekommen es heute mit einem defensiven Block zu tun. Moser, Gemperli und Pochon sind de sogenannte Checker-Block beim HCC. Vielfach spielen Kelly und Campbell gegen die Ausländerlinie, welche ebenfalls offensiv spielt. Das kommt ihnen entgegen, mal schauen wie es heute aussehen wird. Langenthal ist besser gestartet.

1. Minute  Tobias Wehrli wirft die Scheibe ein - los gehts im Spiel der Spiele! Fällt heute die Vorentscheidung im Kampf um Platz zwei?

0. Minute  Die Chaux-de-Fonniers laufen aufs Eis - bald geht es los...

Vor dem Spiel  Hier kommen die Aufstellungen: Beim SC Langenthal fehlt heute Marc Kämpf verletzungsbedingt. Bei La Chaux-de-Fonds spielt Caryl Neuenschwander (SC Bern) heute das dritte Spiel. Damit hat Chaux-de-Fonds zwei ganz gefährliche Skorer-Linien (2 und 3). Das Line-Up: La Chaux-de-Fonds: Ciaccio; Du Bois, Daucourt; Ganz, Stephan; Jaquet, Vacheron; Erb, Parati; Pochon, Gemperli, Moser; Bochatay, Kast, Charpentier; Neininger, Mondou, Neuenschwander; Braichet, Fuchs, Turler. Langenthal: Eichmann; Schefer, Müller; Guyaz, Cadonau; Leuenberger, Flückiger; Marc Wolf; Kelly, Campbell, Tschannen; Gruber, Bodemann, Carbis; Neukom, Weber, Mike Wolf; Hobi, Holenstein, Grassi; Meyer. Bemerkungen: La Chaux-de-Fonds ohne Bärtschi, Gailland und Plankl (alle verletzt). Langenthal ohne Brägger, Chatelain, Kämpf (alle verletzt), Kühni (Unterseen), Mathis (Aarau) und Sataric (Elite Biel).

19:00  Um 20:00 Uhr gehts los - Hopp SCL!