Thema

Vierfachmord von Rupperswil

Am Montag, 21. Dezember 2015, kam es in Rupperswil AG zu einem der grauenvollsten Verbrechen der Schweizer Kriminalgeschichte. Der damals 31-jährige Thomas N. aus Rupperswil ermordete in einem Einfamilienhaus Carla Schauer (†48), ihre beiden Söhne Davin (†13) und Dion (†19) sowie dessen Freundin Simona F. (†21). Das Bezirksgericht Lenzburg verurteilte ihn am 16. März 2018 zu einer lebenslänglichen Freiheitsstrafe, ordnete eine ordentliche Verwahrung sowie vollzugsbegleitend eine ambulante Therapie an. Am 13. Dezember 2018 erfolgte die Berufungsverhandlung vor dem Aargauer Obergericht. Hier finden Sie alle Berichte zum Thema.