Sport

Zwei Coronafälle bei der Schweizer Nati kurz vor Anpfiff des Spiels gegen Spanien – Partie findet trotzdem statt

Fällt nach seiner Corona-Erkrankung gegen Spanien aus: Silvan Widmer.

Fällt nach seiner Corona-Erkrankung gegen Spanien aus: Silvan Widmer.

Verteidiger Silvan Widmer ist an Corona erkrankt. Die Schnelltests seiner Nati-Kollegen heute Nachmittag sind alle negativ ausgefallen –darum findet das Spiel gegen Spanien trotzdem statt. Anpfiff ist um 20:45 Uhr.

Der Schweizer Nationalspieler Silvan Widmer und Athletiktrainer Oliver Riedwyl sind positiv auf Covid-19 getestet worden. Beide zeigen keine Symptome und befinden sich auf Anweisung der Gesundheitsbehörden in Isolation. Dies meldet der Schweizer Fussballverband kurz vor Anpfiff des Nations-League-Spiels gegen Spanien.

Die kantonsärztliche Behörde des Kantons Basel-Landschaft ordnete wegen der zwei positiven Ergebnisse eine neue Testreihe für alle zuletzt negativ getesteten Personen am Samstagnachmittag an. Die Resultate der um 14 Uhr durchgeführten Schnelltests sind allesamt negativ ausgefallen. Basierend darauf sind vorläufig keine weiteren Massnahmen für die Nationalmannschaft angeordnet worden. Die Partie der Uefa Nations League gegen Spanien von heute Abend in Basel (20.45 Uhr) kann plangemäss durchgeführt werden. Anfangs der Woche wurde mit Jordan Lotomba bereits ein Nationalspieler positiv auf Corona getestet.

Aufstellung der Schweiz gegen Spanien

Nach dem Ausfall von Silvan Widmer setzt Nationaltrainer Vladimir Petkovic auf Edimilson Fernandes als rechten Aussenläufer. Es ist die einzige Überraschung der Aufstellung.

Die Aufstellungen

Die Aufstellungen

Verwandtes Thema:

Meistgesehen

Artboard 1