Bis zum WM-Finaltag am 13 . Juli werden in der Fanzone des Hauses an der Lagune am Strand Palaphita Kitch alle Spiele der Weltmeisterschaft auf Grossleinwand übertragen. Daneben will sich die Schweiz - wie bereits bei den Olympischen Spielen im russischen Sotschi - auch bei den Einwohnern Rios mit Raclette, Würsten und Rösti beliebt machen.

Neben Fussball sollen den Besuchern des Hauses aber auch die "vielfältigen Facetten" der Schweiz näher gebracht werden. Dazu gehöre unter anderem eine Ausstellung über Tradition und Moderne des Landes in Form der Naturgeschichte der Schweiz.

Gleichzeitig mit der Eröffnung des "House of Switzerland" lanciert die Schweiz eine zweijährige Kommunikationskampagne in Brasilien. Das Ziel sei es, bis zu den Olympischen Sommerspielen 2016 die Schweiz in Brasilien besser bekannt zu machen und den bilateralen Austausch auf wirtschaftlicher, wissenschaftlicher und kultureller Ebene zu fördern, hiess es weiter.