Eishockey
Welche Teams angeln sich die prominentesten Schweizer Spieler, deren Verträge auslaufen?

Die Eishockey-Saison 2016/2017 ist in vollem Gang. Noch dauert es über vier Monate, bis der Schweizer Meister feststeht. Trotzdem laufen die Vertrags- und Transferverhandlungen im Hinblick auf die kommende Spielzeit bereits auf Hochtouren.

Marcel Kuchta und Klaus Zaugg
Merken
Drucken
Teilen
Der Vertrag von SCB-Spieler Martin Plüss läuft Ende Saison aus.

Der Vertrag von SCB-Spieler Martin Plüss läuft Ende Saison aus.

Keystone

Die Reihen der Spieler, deren Verträge Ende Saison auslaufen, haben sich bereits merklich gelichtet. Zuletzt unterschrieb Luca Cunti beim HC Lugano. Noch ist die Zukunft von einigen prominenten Schweizer Akteuren allerdings offen. Besonders von einem halben Dutzend Spielern, die derzeit in Nordamerika tätig sind. Wir haben die Kandidaten unter die Lupe genommen und verraten, welche Cracks bei welchem Team landen könnten.

Robert Mayer - Alter: 27 Jahre - aktueller Klub: Servette Genf. Im Oktober wurde in den Westschweizer Medien vermeldet, dass Mayer einen neuen Dreijahresvertrag auf dem Tisch liegen hat. Bis dato ist die Bestätigung aus Genf ausgeblieben. Ein Transfer wäre aber eine Überraschung.
15 Bilder
Sandro Zurkirchen - Alter: 26 Jahre - aktueller Klub: Ambri-Piotta. Ambri-Piotta hat bestätigt, dass sich der bisherige Nummer-1-Goalie verabschieden wird – allerdings nicht, wohin. Zurkirchen wird wohl nach Lausanne wechseln, hatte aber noch nicht den Mut, reinen Tisch zu machen.
Reto Berra - Alter: 29 Jahre - aktueller Klub: Springfield Thunderbirds (AHL). Sein Nordamerika-Abenteuer dürfte sich dem Ende zuneigen. Dass er nochmals einen NHL-Vertrag erhält, darf man anzweifeln. Er ist in einem Alter, in welchem die finanziellen Aspekte mehr Gewicht haben. Und Lausanne bietet ihm viel Geld.
Mark Streit - Alter: 39 Jahre - aktueller Klub: Philadelphia Flyers (NHL) Wenn der grosse alte Mann des Schweizer Eishockeys nicht zurücktritt, dann wird er seine Karriere sicher in der NHL fortsetzen. Gut genug ist er immer noch. Eine Rückkehr als Spieler in die NLA kann man ausschliessen.
Mathias Seger - Alter: 38 Jahre - aktueller Klub: ZSC Lions Rücktritt oder ein weiteres Jahr bei den ZSC Lions? Der Captain muss sich entscheiden, was er will. In Zürich ist man tunlichst darauf bedacht, dass ein allfälliges Karrierenende harmonischer abläuft als jenes von Reto von Arx in Davos.
Dean Kukan - Alter: 23 Jahre - aktueller Klub: Cleveland Monsters (AHL) Der Zürcher hat den Sprung in die NHL bisher nicht geschafft, hofft aber auf eine Verlängerung seines Engagements in der Organisation der Columbus Blue Jackets. In der Schweiz wäre sein Stammklub ZSC eine logische Destination.
Lukas Frick - Alter: 22 Jahre - aktueller Klub: Kloten Flyers Die Kloten Flyers haben den Abgang ihres talentierten Verteidigers zum HC Lausanne bereits bestätigt. Noch fehlt aber die Vollzugsmeldung aus der Westschweiz. Im Waadtland wird der Ostschweizer finanziell nicht darben müssen.
Patrick Geering - Alter: 26 Jahre - aktueller Klub: ZSC Lions Die Zürcher können es sich gar nicht leisten, den Nationalverteidiger zu verlieren. Darum wäre alles andere als eine Vertragsverlängerung eine Überraschung. Geering ist der designierte Nachfolger von Captain Mathias Seger.
Yannick Rathgeb - Alter: 21 Jahre - aktueller Klub: Fribourg-Gottéron Das mittelfristige Ziel des Oberaargauers ist die NHL. Deshalb wird die sportliche Entwicklung bei ihm im Vordergrund stehen, nicht das Geld. Kandidat für einen Transfer zu Lausanne oder Servette. Verbleib in Fribourg nicht ausgeschlossen.
Der Vertrag von SCB-Spieler Martin Plüss läuft Ende Saison aus.
Joël Vermin - Alter: 24 Jahre - aktueller Klub: Tampa Bay Lightning (NHL) Das Berner Eigengewächs ist so nahe dran an der NHL wie noch nie. Deshalb wird Vermin alles daransetzen, in Nordamerika zu bleiben. Die Chancen, dass er von den Tampa Bay Lightning eine Offerte für eine Vertragsverlängerung erhält, sind intakt. Falls es nicht klappt, hat auch er eine Schweizer Lösung in der Hinterhand. Sie dürfte Lausanne heissen. Eine Rückkehr nach Bern ist sehr unwahrscheinlich.
Sven Andrighetto - Alter: 23 Jahre - aktueller Klub: Montreal/Hamilton (NHL/AHL) Wer schon so lange wie das ZSC-Eigengewächs in Nordamerika spielt, für den hat eine Rückkehr in die NLA keine Priorität. Er schnuppert seit geraumer Zeit an der NHL und wird alles daransetzen, seinen Traum zu verwirklichen.
Jason Fuchs - Alter: 21 Jahre - aktueller Klub: Ambri-Piotta Sein Transfer zum EHC Biel dürfte bald offizialisiert werden. Fuchs tritt bei den Seeländern die Nachfolge von Gaëtan Haas (zum SCB) an. Für die Bieler mit ihren finanziellen Limiten ist Fuchs eine vernünftige Lösung.
Morris Trachsler - Alter: 34 Jahre - aktueller Klub: ZSC Lions Die ZSC Lions sind an einer Vertragsverlängerung interessiert. Die beruflichen Perspektiven des Centers sind jedoch so gut, dass auch ein Rücktritt nicht ausgeschlossen werden kann. Ein Wechsel zu einem anderen Klub ist unwahrscheinlich.
Tanner Richard - Alter: 23 Jahre - aktueller Klub: Syracruse Crunch (AHL) Nach sechs Jahren in Nordamerika könnte für den 23-Jährigen eine Rückkehr in die Schweiz zu einem ernsthaften Thema werden. Auch wenn ein Engagement in Übersee Priorität hat: Er hat bereits einen NLA-Vertrag (Servette?) auf sicher.

Robert Mayer - Alter: 27 Jahre - aktueller Klub: Servette Genf. Im Oktober wurde in den Westschweizer Medien vermeldet, dass Mayer einen neuen Dreijahresvertrag auf dem Tisch liegen hat. Bis dato ist die Bestätigung aus Genf ausgeblieben. Ein Transfer wäre aber eine Überraschung.

Keystone