Der Höhenflug der Atlanta Hawks ist derzeit nicht zu stoppen. Auch die Chicago Bulls, in deren Stadion Atlanta die letzten sieben Spiele verloren hatte, mussten eine empfindliche Niederlage einstecken. Die Hawks, die im Osten an der Tabellenspitze stehen, gerieten kaum je in Bedrängnis und konnten jedes Mal zulegen, wenn die Bulls ein wenig näher kamen. Der Schweizer Thabo Sefolosha kam von der Ersatzbank zu 20 Minuten Einsatzzeit und markierte in dieser Zeit vier Punkte, fünf Rebounds und "klaute" Chicago vier Bälle.

Die zwölf Erfolge sind die zweitlängste Siegserie in Atlantas Geschichte. 1993 hatten die Hawks einmal 14 Spiele hintereinander gewonnen.