Der FC Luzern erkämpfte sich das glückliche 1:1-Remis mit einer taktischen Topleistung. Trainer Rolf Fringer hatte sein System umgestellt und nur noch eine Dreier-Abwehr nominiert. Dafür wurde das Mittelfeld auf den Seiten mit den nominellen Aussenverteidigern Lukmon und Claudio Lustenberger verstärkt.

Die Berner vermochten sich dadurch nicht wunschgemäss durchzusetzen und kamen zu weniger Torchancen als gewohnt. Schon in der 8. Minute aber hatte Alberto Regazzoni mit seinem Schuss die Latte und den Pfosten getroffen. Nach einer Stunde wurde den Bernern von Schiedsrichter Carlo Bertolini nach einem Foul von Davide Chiumiento an Xavier Hochstrasser ein Penalty versagt. Zibung lenkte danach einen Kopfball von Saif Ghezal reflexstark über die Latte. Nur vier Minuten später sah Emiliano Dudar seinen Kopfball von der Latte zurückprallen.

In der 65. Minute dann die überraschende Führung für die Gäste. François Affolter spielte einen Rückpass zu Marco Wölfli, Cristian Ianu lief dazwischen und lenkte den Ball unter Wölfli hindurch ins Netz. Nur sechs Minuten später glichen die Berner mit einem herrlichen Freistoss von Emiliano Dudar verdientermassen aus. In der spannenden Schlussphase hätten beide Teams noch den Siegestreffer erzielen können.

Young Boys - Luzern 1:1 (0:0).

Stade de Suisse. - 28 511 Zuschauer. - SR Bertolini. - Tore: 65. Ianu 0:1. 71. Dudar 1:1.

Young Boys: Wölfli; Ghezal, Dudar, Affolter; Doubai (65. Christian Schneuwly); Sutter (84. Gourmi), Hochstrasser, Yapi, David Degen; Regazzoni, Marco Schneuwly (46. Coly).

Luzern: Zibung; Veskovac (78. Schwegler), Seoane, Diarra; Lukmon, Renggli, Kukeli, Lustenberger; Chiumiento (93. Tchouga), Yakin; Ianu (81. Paiva).

Bemerkungen: YB ohne Doumbia (gesperrt), Raimondi (rekonvaleszent) und Liechti (U21). Luzern ohne Zverotic, Ferreira, Lambert, Wiss (alle verletzt) und Frimpong (Abmachung mit YB). 8. Schuss von Regazzoni prallt von der Latte an den Pfosten. 64. Lattenkopfball Dudar. Verwarnungen: 54. Hochstrasser (Foul), 63. Kukeli (Foul), 70. Diarra (Foul), 73. Seoane (Foul), 87. Dudar (Foul).