Zweiter Playoff-Shutout für Hiller

Erneuter Shutout für Jonas Hiller

Erneuter Shutout für Jonas Hiller

Anaheim-Goalie Jonas Hiller wird für die San Jose Sharks immer mehr zum Playoff-Schreck.

Der Schweizer feierte beim 4:0-Heimsieg gegen den Qualifikationssieger bereits seinen zweiten Playoff-Shutout innert einer Woche.

Anaheim führt in der Best-of-Seven-Serie nun mit 3:1 und benötigt nur noch einen Sieg, um das stärkste Team der Qualifikation bereits in der ersten Playoff-Runde zu eliminieren. Die nächste Partie findet in der Nacht auf Sonntag in San Jose statt.

Jonas Hiller zeigte 31 Paraden und ist mit einer Save-Quote von 95,9 Prozent der derzeit drittbeste Torhüter der NHL-Playoffs. Nach einem torlosen ersten Drittel sorgte Rookie Bobby Ryan mit seinen Toren in der 27. und 31. Minute für einen komfortablen Vorsprung, den Corey Perry (55.) und Drew Miller (60./ins leere Tor) noch ausbauten. San Joses Stürmer dagegen brillierten nicht: Die Playoff-Durststrecke des ex-Davosers Joe Thornton beispielsweise ist bereits zehn Spiele lang.

National Hockey League (NHL). Playoffs. Achtelfinals. Western Conference. 4. Runde: Anaheim Ducks (8. der Qualifikation) - San Jose Sharks (1.) 4:0; Stand 3:1. Columbus Blue Jackets (7.) - DETROIT RED WINGS 5:6 (2.); Schlussstand 0:4. - Eastern Conference. 5. Runde: Pittsburgh Penguins (4.) - Philadelphia Flyers (5./ohne Sbisa) 0:3; Stand 3:2. New Jersey Devils (3.) - Carolina Hurricanes (6.) 1:0; Stand 3:2.

Meistgesehen

Artboard 1