Deutschland

Zweiter Frankfurter Sieg in Serie

Frankfurter Jubel nach 2:1-Sieg

Frankfurter Jubel nach 2:1-Sieg

Im Freitagsspiel der Bundesliga kam Eintracht Frankfurt beim VfL Bochum mit 2:1 zum zweiten Sieg in Serie.

Nachdem die Gastgeber durch Lewis Holtby (10.) 1:0 in Führung gegangen waren, wendeten Marco Russ (29.) und der Brasilianer Caio (64.) die Partie.

Pirmin Schwegler kam bei Frankfurt, das erstmals seit 1995 in Bochum siegte, während der gesamten Partie zum Einsatz; Christoph Spycher fehlte der Eintracht verletzungshalber. Das Heimteam befindet sich nach der vierten Niederlage in Folge wieder mitten im Abstiegskampf.

Bochum - Eintracht Frankfurt 1:2 (1:1). - rewirpower-Stadion. - 24'221 Zuschauer. - Tore: 10. Holtby 1:0. 29. Russ 1:1. 64. Caio 1:2. - Bemerkungen: Eintracht Frankfurt mit Pirmin Schwegler, ohne Spycher (verletzt).

Rangliste: 1. Bayern München 27/56. 2. Schalke 04 27/55. 3. Bayer Leverkusen 27/53. 4. Borussia Dortmund 27/48. 5. Werder Bremen 27/45. 6. Hamburger SV 27/44. 7. Eintracht Frankfurt 28/41. 8. VfB Stuttgart 27/38 (39:35). 9. Mainz 27/38 (29:33). 10. Wolfsburg 27/37. 11. Hoffenheim 27/33. 12. Borussia Mönchengladbach 27/31. 13. 1. FC Köln 27/28. 14. VfL Bochum 28/27. 15. Nürnberg 27/25. 16. Hannover 96 27/23 (29:50). 17. SC Freiburg 27/23 (25:49). 18. Hertha Berlin 27/18.

Verwandtes Thema:

Meistgesehen

Artboard 1