Das Trio LeBron James (20 Punkte), Dwyane Wade (28) und Chris Bosh (15) verlor bei New Orleans Hornets 93:96, nachdem es zuletzt vier Siege aneinandergereiht hatte. Überragend auf Seiten der Gastgeber war Spielmacher Chris Paul, der 13 Punkte erzielte und vor allem mit 19 Vorlagen brillierte.

Die restlichen Partien aus der Nacht zum Samstag: Indiana Pacers - Milwaukee Bucks 90:94. Orlando Magic - New Jersey Nets 105:90. Philadelphia 76ers - Cleveland Cavaliers 116:123. Detroit Pistons - Charlotte Bobcats 97:90. New York Knicks - Washington Wizards 112:91. Boston Celtics - Chicago Bulls 110:105. Minnesota Timberwolves - Atlanta Hawks 103:113. Phoenix Suns - Memphis Grizzlies 123:118. Denver Nuggets - Los Angeles Clippers 111:104. Golden State Warriors - Utah Jazz 85:78. Los Angeles Lakers - Toronto Raptors 108:103.