ASL

YB-Verteidiger ins künstliche Koma versetzt

YB - Basel

YB - Basel

Der YB-Verteidiger Emiliano Dudar ist nach einem schweren Zusammenprall mit seinem Teamkollegen François Affolter ins künstliche Koma versetzt worden.

Nach Informationen des YB-Klubarztes schwebt er nicht in Lebensgefahr.

In der 37. Minute der Partie gegen Basel (2:2) trug sich die fatale Szene zu: Dudar kollidierte bei einer Abwehraktion mit Affolter. Zunächst prallte er mit der Stirn gegen den Hinterkopf seines Mitspielers und in der Folge ungebremst seitlich auf den Kunstrasen.

Während Minuten lag er zuckend auf dem Platz und wurde vor den Augen seiner geschockten Teamkollegen medizinisch erstversorgt. Gemäss YB-Klubarzt Andreas Brand verlor Dudar das Bewusstsein und blutete stark aus der Nase. "Er hat eine schwere Hirnerschütterung erlitten", erklärte Brand in einem Interview mit "Teleclub".

Als Vorsichtsmassnahme wurde der Argentinier in einen künstlichen Tiefschlaf versetzt. Im Berner Insel-Spital laufen derzeit weitere Abklärungen.

Der Schiedsrichter unterbrach die Partie nach dem schweren Zwischenfall sofort und schickte die Teams vorzeitig in die Kabine. Es stand gar zur Debatte, die Begegnung der Top-Teams abzubrechen.

Der "Klassiker" im Stade de Suisse endete 2:2. Jemal und David Degen trafen für die Hausherren. Die durch den Unfall geschockten Berner mussten nach der Pause durch Alex Frei und Scott Chipperfield die Gegentore hinnehmen.

Durch einen 6:2-Erfolg über Bellinzona bleibt der FC Luzern auch nach der 8. Runde Leader der Axpo Super League. Paiva für Luzern sowie Lustrinelli für die Tessiner trafen für ihre Teams jeweils doppelt.

Xamax Neuchâtel verlor vor eigenem Anhang gegen St. Gallen 0:1. Matchwinner mit seinem Treffer kurz nach Wiederanpfiff war Michael Lang.

Resultate: Thun - Zürich 1:3 (0:2). Basel - Young Boys 2:2 (2:1). Luzern - Bellinzona 6:2 (2:0). Neuchâtel Xamax - St. Gallen 0:1 (0:0).

Rangliste: 1. Luzern 8/17. 2. Zürich 8/14 (17:12). 3. Basel 8/14 (16:12). 4. Sion 7/12. 5. Thun 8/11 (13:11). 6. Bellinzona 8/11 (12:16). 7. Young Boys 8/9. 8. St. Gallen 8/7. 9. Grasshoppers 7/6. 10. Neuchâtel Xamax 8/4.

Verwandte Themen:

Meistgesehen

Artboard 1