YB - Sion 1:0

YB bezwingt Sion

YB - Sion

YB - Sion

Die Young Boys konnten ihren Vier-Punkte-Vorsprung auf Basel mit Müh und Not erfolgreich verteidigen.

Die Berner bezwangen den FC Sion mit 1:0 - dank einem Tor des eingewechselten Mauro Lustrinelli in der 79. Minute. "Lustrigol" wurde von seinem Abwehrchef Emiliano Dudar mit einer weiten Flanke lanciert, sein Gegenspieler Jamal Alioui war nicht auf der Höhe des Geschehens, was der frühere Schweizer Nationalstürmer souverän ausnützte.

Die Young Boys taten sich in der ruppigen Partie lange Zeit schwer. Zwar hatten sie mehr Ballbesitz, doch sie kamen bei tiefen Temperaturen mit dem auf Zerstörung ausgerichteten Konzept der Sittener nicht zurecht. Im Spiel der Gelb-Schwarzen mangelte es an Kreativität. Die Einwechslungen von Doumbia und Lustrinelli brachten etwas Besserung. Und YB verlor nie die Geduld, was schliesslich belohnt wurde.

Young Boys - Sion 1:0 (0:0).

Stade de Suisse Wankdorf. - 22 114 Zuschauer. - SR Wermelinger. - Tor: 79. Lustrinelli 1:0.

Young Boys: Wölfli; Mardassi (56. Schneider), Dudar, Affolter; Sutter, Hochstrasser, Doubai, Raimondi; Christian Schneuwly (46. Doumbia), Bienvenu (75. Lustrinelli), Regazzoni.

Sion: Vanins; Vanczak, Alioui, Adailton (49. Sarni), Bühler; Chihab; Prijovic (73. Marin), Sauthier, Serey Die, Dominguez; Adeshina (65. Mpenza).

Bemerkungen: Young Boys ohne Marco Schneuwly, Lingani, Traore (alle verletzt), Degen (rekonvaleszent) und Coly (U21). Sion ohne Dos Santos (gesperrt), Fermino und Zambrella (beide verletzt). 112. Geburtstag von YB. - Verwarnungen: 13. Bühler (Foul). 33. Sauthier (Foul). 56. Mardassi (Foul). 62. Hochstrasser (Foul). 71. Vanczak (Foul). 75. Sutter (Foul). 85. Alioui (Foul). 89. Chihab (Foul).

Meistgesehen

Artboard 1