Wickmayer hatte es gleich mehrfach verpasst, den Doping-Fahndern wie vorgeschrieben ihren Aufenthaltsort mitzuteilen. Aus dem gleichen Grund sowie wegen einer verpassten Dopingkontrolle wurde ihr Landsmann Xavier Malisse (29) ebenfalls für ein Jahr gesperrt.

Beide haben bereits vor dem Internationalen Sportgerichtshof CAS in Lausanne Beschwerde gegen das Urteil eingelegt. Da die Berufung aber nicht strafaufschiebend wirkt, sind beide ab sofort nicht mehr spielberechtigt.