Deutschland

Wolfsburg dank Dzeko und Benaglio

Doppeltorschütze Edin Dzeko

Doppeltorschütze Edin Dzeko

Der VfL Wolfsburg hat sich in der Bundesliga seine minime Chance auf die Qualifikation für einen europäischen Wettbewerb gewahrt.

Der abtretende deutsche Meister besiegte am Sonntag Hoffenheim 4:0 und verkürzte damit den Rückstand auf den Tabellen-5. Werder Bremen auf fünf Punkte. Matchwinner für die Wölfe in der VW-Arena war Edin Dzeko, der zweimal traf. Der Bosnier schoss das wegweisende 1:0 Mitte der ersten Halbzeit per Kopf und war in der 75. Minute auch für den Schlussstand besorgt. Mit seinen Saisontoren 17 und 18 zog Dzeko in der Torschützenliste mit Kevin Kuranyi und Stefan Kiessling gleich.

Eine starke Leistung bot auch Diego Benaglio. Der Schweizer Torhüter bewahrte sein Team in der Startphase, in der Hoffenheim mehr Spielanteile verzeichnet hatte, vor einem Rückstand. Für Bengalio war es das dritte Spiel nach seiner Knieoperation.

Im zweiten Sonntagsspiel trennten sich der Hamburger SV und Hannover 0:0. Für die Hanseaten war es das vierte Spiel in Folge ohne Sieg. Der negative Höhepunkt der Partie ereignete sich nach dem Abpfiff, als HSV-Stürmer Paolo Guerrero eine Trinkflasche mit voller Wucht in die Zuschauer warf und einen Fan am Kopf traf.

Kurztelegramm: VfL Wolfsburg - Hoffenheim 4:0 (1:0)

VW-Arena. - 20'000 Zuschauer. - Tore: 25. Dzeko 1:0. 51. Barzagli 2:0. 74. Misimovic 3:0. 75. Dzeko 4:0. - Bemerkung: Wolfsburg mit Benaglio, ohne Hitz (nicht im Aufgebot).

Hamburger SV - Hannover 96 0:0

HSH Nordbank Arena. - 57 000 Zuschauer (ausverkauft). - Bemerkung: HSV ohne Petric (verletzt). Hannover mit Eggimann. 59. Gelb-Rote Karte für Stajner (Hannover).

Rangliste (je 29 Spiele): 1. Bayern München 59. 2. Schalke 04 58. 3. Bayer Leverkusen 53. 4. Borussia Dortmund 52. 5. Werder Bremen 48. 6. Hamburger SV 45. 7. VfB Stuttgart 44 (43:37). 8. Eintracht Frankfurt 44 (40:42). 9. Wolfsburg 43. 10. Mainz 38. 11. Hoffenheim 34 (35:36). 12. Borussia Mönchengladbach 34 (37:49). 13. 1. FC Köln 31. 14. Nürnberg 28 (28:47). 15. VfL Bochum 28 (31:52). 16. SC Freiburg 25. 17. Hannover 96 24. 18. Hertha Berlin 22.

Verwandtes Thema:

Meistgesehen

Artboard 1