WM-Riesenslaloms ohne Vonn und Viletta

Lindsey Vonn

Lindsey Vonn

Doppel-Weltmeisterin Lindsey Vonn wird am Donnerstag nicht zum WM-Riesenslalom in Val d'Isère starten.

Die WM-Goldmedaillengewinnerin in der Abfahrt und im Super-G hatte sich bei einer Feier am Montag abend an einer Champagnerflasche einen tiefen Schnitt am rechten Daumen zugezogen. Die Amerikanerin wurde am Dienstag in Innsbruck operiert. Gemäss einem Sprecher des amerikanischen Teams steht einem Start von Vonn am Samstag im Slalom aber nichts im Weg.

Ebenfalls auf den Riesenslalom verzichtet Sandro Viletta. Der Bündner hat starkes Fieber, weshalb auf die geplante Ausscheidung verzichtet wurde. Neben den gesetzten Didier Cuche und Carlo Janka werden Marc Berthod und Didier Défago zum Einsatz kommen. Viletta, Berthod und Défago hätten in Veysonnaz um die letzten zwei Startplätze kämpfen sollen.

Meistgesehen

Artboard 1