Boxen

Wladimir Klitschko tritt zurück - Kein Rückkampf gegen Joshua

Das war Wladimir Klitschkos (rechts) letzter Kampf - Anthony Joshua muntert Klitschko nach der Niederlage am 29. April in London auf

Das war Wladimir Klitschkos (rechts) letzter Kampf - Anthony Joshua muntert Klitschko nach der Niederlage am 29. April in London auf

Der Ukrainer Wladimir Klitschko beendet im Alter von 41 Jahren seine Karriere. Sein Management bestätigt den Rücktritt bestätigt.

Am 29. April hat Wladimir Klitschko in London eine bittere K.o.-Niederlage gegen den britischen Weltmeister Anthony Joshua einstecken müssen. Schon damals kamen Rücktrittsgedanken auf. Erst vor wenigen Tagen wurde indessen über einen möglichen Rückkampf zwischen Joshua und dem ehemaligen Champion Klitschko in Las Vegas berichtet. Zu diesem Fight wird es nicht mehr kommen.

Wladimir Klitschko hielt die WM-Gürtel im Superschwergewicht der Weltverbände WBA, IBF, WBO und IBO. Er gilt als einer der bedeutendsten Schwergewichtsboxer aller Zeiten. Nur Joe Louis (25 erfolgreiche Titelverteidigungen hintereinander) war länger Weltmeister als Wladimir Klitschko (23), nicht aber Larry Holmes (20) oder Muhammad Ali (19). Als Amateur gewann Klitschko 1996 in Atlanta auch eine olympische Goldmedaille.

Verwandtes Thema:

Meistgesehen

Artboard 1