Die zweitklassierten Berner Oberländer gewannen das TV-Spiel gegen Winterthur (4.) problemlos mit 4:0, wobei die Entscheidung schon früh fiel. Verteidiger Thomas Reinmann und Oscar Scarione nach einem sehr grosszügig verhängten Foulpenalty brachten Thun bis zur achten Minute 2:0 in Führung. Das offensiv starke Team von Murat Yakin hatte den Gegner, der die höchste Niederlage der Saison kassierte, jederzeit im Griff und kam Mitte der zweiten Halbzeit noch zu zwei weiteren Treffern.

Thun - Winterthur 4:0 (2:0)

Lachen. - 1150 Zuschauer. - SR Klossner. - Tore: 4. Reinmann 1:0. 8. Scarione (Foulpenalty) 2:0. 61. Schindelholz 3:0. 76. Dudu 4:0.

Rangliste: 1. Lugano 18/41. 2. Thun 18/36. 3. Vaduz 17/29. 4. Winterthur 18/27. 5. Yverdon 19/27. 6. Lausanne-Sport 18/26. 7. Wil 18/24 (26:24). 8. Schaffhausen 18/24 (26:33). 9. Biel 17/23. 10. Locarno 17/22. 11. Kriens 18/21 (27:26). 12. Servette 18/21 (28:28). 13. Wohlen 17/18. 14. Le Mont 17/17. 15. Stade Nyonnais 18/16. 16. Gossau 18/10.