Die 19-jährige Bernerin siegte am internationalen Langbahn-Meeting in Strassburg in 1:09,52 und blieb um neun Hundertstel unter ihrer erst eine Woche alten Bestleistung.

Am ersten Tag der Schweizer Vereinsmeisterschaften in Neuenburg sind gleich acht Landesrekorde im 25-m-Becken verbessert worden. Damien Courtois (Lancy-Natation/über 50 und 100 m Brust), Flori Lang (Uster-Wallisellen/50, 100 m Crawl) und Martina van Berkel (Limmat Sharks/200 m Rücken und Delfin) sorgten jeweils für zwei Bestmarken, dazu senkten Laetitia Perez (Lausanne Natation) und Marina Ribi (SC Schaffhausen) die Schweizer Rekorde über 100 m Delfin respektive 200 m Lagen.

Im Vereinsranking führen zur Halbzeit überlegen Uster-Wallisellen (Männer) und die Limmat Sharks Zürich (Frauen).