ASL

Wettskandal: FC Sion Spieler Serey gibt Fehler zu

Geoffrey Serey Die

Geoffrey Serey Die

Dem FC Sion, dem Tabellen-Fünften der Axpo Super League, stehen unruhige Wochen bevor. Mittelfeldspieler Geoffrey Serey steht zu seinen Fehlern. Und weitere Mitspieler kommen hinzu.

Wie der Verein auf seiner Homepage mitteilt, soll Mittelfeldspieler Geoffrey Serey Die zugegeben haben, dass er in der Vergangenheit wiederholt "unangemessene Spieleinrichtungen" besucht habe. Am vergangenen Wochenende hatte Präsident Christian Constantin gegen den Ivorer aufgrund seiner frühen Roten Karte in der Partie vor neun Tagen gegen die Grasshoppers (0:2) Manipulationsvorwürfe erhoben.

Nun sollen dem Verein Dokumente vorliegen, dass auch Aleksandar Mitreski, Antonio Dos Santos und Aleksandar Prijovic, dieser aber in geringerem Masse, durch ungebührliches Verhalten in der Vergangenheit dem Verein Schaden zugefügt haben. Die Walliser werden laut eigenen Angaben die involvierten Spieler hart bestrafen.

Detailierte Informationen zu möglichen Taten der vier Akteure oder zu Beweismitteln mochte der Verein nicht machen. Die Meisterschaftsspiele vom Samstag und Donnerstag gegen den FC Basel würden Priorität geniessen.

Verwandtes Thema:

Meistgesehen

Artboard 1