Sie gewannen knapp mit vier Runs Vorsprung, wie die Jungfraubahnen mitteilten. Doch um Sieg oder Niederlage ging es nur am Rande. Schliesslich wollten die Touristiker sich antizyklisch zur Wirtschaftskrise verhalten, "die Präsenz auf dem britschen und indischen Markt verstärken" und ihren derzeitigen Gästen aus den Ländern etwas bieten.

So waren Stars wie Kapil Dev oder Alvin Kallicharran mit von der Partie. Die Veteranen gehören zu den besten Cricket-Spielern aller Zeiten. Die Mannschaften setzen sich aus je sechs Spielern zusammen. Auf dem 100 Meter langen und 70 Meter breiten Feld im Schnee duellierten sich Werfer und Schlagmann während 45 Minuten.

Zahlreiche britische und indische Medienvertreter sowie rund hundert Touristinnen und Touristen aus aller Welt verfolgten das Spektakel. Der Mannschaftssport Cricket ist besonders in Ländern des Commonwealths populär.

Bereits im Sommer 2007 machten die Jungfraubahnen mit einem sportlichen Anlass in luftiger Höhe Schlagzeilen. Der schweizerische Kickoff-Event für die EURO 2008 - ein Fussballspiel - fand ein Jahr vor dem Turnier auf dem Joch statt.