Lakers - Kloten 4:7

Webers Einstand missraten

Rapperswil-Jona Lakers - Kloten Flyers

Rapperswil-Jona Lakers - Kloten Flyers

Der Einstand von Christian Weber als Trainer der Rapperswil-Jona Lakers ging daneben.

Die St. Galler waren bei der 4:7-Heimniederlage gegen die Kloten Flyers vor allem wegen eines desastösten Mitteldrittels chancenlos.

Kloten nutzte alle seine ersten fünf Powerplay-Gelegenheiten zu Torerfolgen aus. Als Kloten Anfang des Mitteldrittels die dritte Überzahl zur erstmaligen Führung von Michael Liniger zur erstmaligen Führung (3:2) verwertete, brachen die Gastgeber völlig ein. Die Flyers gewannen das Mitteldrittel mit 5:0 und erzwangen dadurch den Goalie-Wechsel (Züger für Manzato). Im Schlussdrittel rafften sich die Gastgeber wenigstens noch zu einer Resultatkosmetik auf.

Das Comeback des reaktivierten Rapperswil-Stürmers Markus Bütler (37) begann immerhin mit dem ersten Skorerpunkt. Bütler leistete die Vorlage zur zwischenzeitlichen 2:1-Führung von Samuel Friedli.

Rapperswil-Jona Lakers - Kloten Flyers 4:7 (2:2, 0:5, 2:0).

Diners-Club-Arena. - 4109 Zuschauer. - SR Reiber/Stalder, Bürgi/Marti. - Tore: 13. Pöck (Roest, Nordgren/Ausschluss Stancescu) 1:0. 15. (14:10) Santala (Rintanen, Bell/Ausschluss Bütler) 1:1. 15. (14:40) Friedli (Bütler, Rizzello) 2:1. 19. Santala (Rintanen, Bell/Ausschluss Nordgren) 2:2. 25. Liniger (Forrest, Du Bois/Ausschluss Parati) 2:3. 33. Wick (Winkler/Ausschluss Bucher) 2:4. 34. Bodenmann (Hollenstein, Lindemann) 2:5. 37. Wick (Jenni) 2:6. 39. Bell (Du Bois, Santala/Ausschluss Voegle) 2:7. 46. Reuille Murley, Furrer/Ausschluss Du Bois) 3:7. 60. (59:42) Küng (Roest/Ausschlüsse Sidler) 4:7. - Strafen: 5mal 2 Minuten gegen Rapperswil-Jona Lakers, 4mal 2 Minuten gegen Kloten Flyers. - PostFinance-Topskorer: Roest; Santala.

Rapperswil-Jona Lakers: Manzato (41. Züger); Pöck, Sven Berger; Bucher, Geyer; Parati, Andreas Furrer; Voegele, Tschuor, Walser; Reuille, Siren, Murley; Nordgren, Roest, Küng; Friedli, Bütler, Rizzello.

Kloten Flyers: Rüeger; Von Gunten, Forrest; Winkler, Schulthess; Du Bois, Sidler; Kellenberger; Bell, Santala, Rintanen; Rothen, Zeiter, Stancescu; Jenni, Liniger, Wick; Lindemann, Bodenmann, Hollenstein.

Bemerkungen: Lakers ohne Burkhalter, Blatter, Guyaz, Raffainer, Riesen und Paterlini (alle verletzt) sowie Berglund (krank), Flyers ohne Hamr, Welti und Steiner (alle verletzt). - Pfosten: 28. Schulthess.

Meistgesehen

Artboard 1