Wawrinka/Allegro mit Niederlage

Niederlage für Stanislas Wawrinka (l.) und Yves Allegro

Niederlage für Stanislas Wawrinka (l.) und Yves Allegro

Bei der Davis-Cup-Partie USA - Schweiz in Birmingham gewannen Bob und Mike Bryan das Doppel gegen Yves Allegro/Stanislas Wawrinka 6:3, 6:4, 3:6, 7:6 (7:2) und brachten die Amerikaner erstmals in Führung.

Das Doppel verlief aus Schweizer Optik katastrophal - und das lag nicht an Stanislas Wawrinka. Yves Allegro spielte die ersten zwei Sätzen nicht auf Höhe der Aufgabe. Der Doppelspezialist wirkte schon früh völlig verunsichert und lief ab Mitte des ersten Satzes für eine Stunde völlig aus dem Ruder. Captain Severin Lüthi und Doppelpartner Wawrinka redeten bei den Seitenwechseln manchmal behutsam und manchmal energisch auf den Walliser ein; alles half nichts. Und im Alleingang vermochte Stanislas Wawrinka das weltbeste Doppelteam natürlich nicht zu gefährden.

Allegros Malheur begann im achten Spiel des ersten Satzes. Wegen drei Doppelfehlern brachte er den Aufschlag nicht durch. Der Schweizer verfehlte das Aufschlagfeld teilweise um Meter. Beim Breakball flog der zweite Aufschlag als Aufsetzer ins Netz. Sein nächstes Aufschlagspiel - bei 1:1 im zweiten Satz - verlor Allegro zu Null, wieder hatte er mit einem Doppelfehler begonnen.

Immerhin war Allegro fähig, sich aufzufangen. Die Schweizer fanden daraufhin besser ins Spiel und nützten ihren einzigen Breakball während des gesamten Doppels zum 5:3 im dritten Satz. Das Handicap erwies sich indessen als zu gross. Im vierten Satz kämpften sich Allegro/Wawrinka ins Tiebreak, in diesem gerieten sie aber umgehend 0:4 und 1:5 in Rückstand. Nach 2:26 Stunden verwerteten die Bryans gleich den ersten Matchball.

Am Sonntag trifft im dritten Einzel Andy Roddick auf Wawrinka. Bei einem Sieg des Schweizers fiele die Entscheidung in der Partie zwischen James Blake und Marco Chiudinelli.

Der Sieger des Davis-Cup-Achtelfinals von Birmingham trifft im Sommer auf Kroatien. Der Verlierer muss im Herbst in einer Playoffrunde um den Klassenerhalt in derWeltgruppe spielen.

In Birmingham, Alabama (Halle/Hart): USA - Schweiz 2:1. James Blake u. Stanislas Wawrinka 6:3, 4:6, 3:6, 6:7 (3:7). Andy Roddick s. Marco Chiudinelli 6:1, 6:3, 7:6 (7:5). Bob Bryan/Mike Bryan s. Yves Allegro/Wawrinka 6:3, 6:4, 3:6, 7:6 (7:2).

Meistgesehen

Artboard 1