ATP-Challenger in Lugano

Wawrinka mit gelungenem Auftakt

Stanislas Wawrinka

Stanislas Wawrinka

Stanislas Wawrinka ist gut ins ATP-Challenger-Turnier von Lugano gestartet.

Gegen den Franzosen Alexandre Sidorenko (ATP 145) setzte sich der topgesetzte Waadtländer problemlos 6:4, 6:4 durch.

Den einzigen heiklen Moment hatte der Doppel-Olympiasieger im ersten Satz zu überstehen, als er nach einer 4:1-Führung dem Franzosen drei Games in Serie zugestehen musste. Danach nahm Wawrinka, der sein erstes Challenger-Turnier seit Neapel 2005 bestreitet, das Heft wieder in die Hand und spielt nun gegen den Italiener Alberto Brizzi (ATP 314).

Auch Stéphane Bohli nahm die erste Hürde. Der Genfer führte 6:4, 4:0, als der Brasilianer Thiago Alves aufgab. In den Achtelfinals spielt Bohli erneut gegen einen Südamerikaner, den Argentinier Cristian Villagran (ATP 385).

Verwandtes Thema:

Meistgesehen

Artboard 1