Der Rückraumspieler erlitt am Mittwochabend im dramatischen Cup-Achtelfinal gegen St. Otmar St. Gallen (43:40-Sieg nach zwei Verlängerungen) einen Riss des vorderen Kreuzbandes im rechten Knie. Der 23-Jährige wird in den kommenden Tagen operiert werden.

Delhees überzeugte auch in der Champions League. Zudem stand der Linkshänder im Aufgebot für die EM-Qualifikationsspiele Ende Oktober gegen Kroatien und Serbien.

Wacker Thun beklagte bereits vor dem Ausfall von Delhees eine lange Verletztenliste. Nicolas Raemy laboriert weiterhin an einer Ellbogenverletzung am Wurfarm, Jonas Dähler (Muskelfaserriss) und Luca Linder (Bruch der Kniescheibe) fallen bis Ende Jahr aus.