Olympia TV-Kolumne

Vergebens aufgestanden für den Riesenslalom – was nun? Na klar, mitjubeln mit unseren Nachbarn aus Österreich

Sensation: David Gleirscher gewinnt Olympia-Gold

Sensation: David Gleirscher gewinnt Olympia-Gold

Noch immer keine Schweizer Medaille? Egal, wir machen die Nacht trotzdem zum Tag. Doch bald schon kommt die nächste Enttäuschung. Der Frauen Riesenslalom wird wegen zu viel Wind abgesagt. Unser Kolumnist findet eine Alternative.

Männer-Abfahrt abgesagt, Frauen-Riesenslalom abgesagt: Die Olympischen Spiele in Südkorea werden vom Winde verweht. Und so wartet die Schweiz immer noch auf den Gewinn der ersten Medaille.

Was nun? Ganz einfach! Statt mich über den Absage-Bericht des Riesenslaloms im Schweizer Fernsehen zu langweilen, schalte ich um auf ORF und freue mich mit den Österreichern über die erste Medaille. David Gleirscher gewinnt am Sonntag sensationell Gold im Rodeln, kann sein Glück kaum fassen und weint hemmungslos.

Logisch, dass die Österreicher ihren ersten Olympia-Helden in Südkorea hochleben lassen. Der 23-jährige Berufspolizist aus dem Tirol sitzt im Studio des ORF, lässt sich feiern und schaut sich eine Video-Botschaft seiner Familie an, die im Stubai-Tal feiert. Die Eltern trinken Champagner. Die Freundin und der kleine Sohn Leon winken in die Kamera.

Dann gratuliert sogar der Bundespräsident.  Das Märchen in rotweissrot ist in vollem Gang. Heute Mittag findet die Siegerehrung statt. Gold für David Gleirscher, Gold für Österreich! Gold für unsere Nachbarn! Ist das nicht schön? Aber wann jubeln wir Schweizer das erste Mal? ​

David Gleirscher gewinnt überraschend Gold im Rodeln

David Gleirscher gewinnt überraschend Gold im Rodeln

Es ist die Sensation schlechthin: Nach einem Patzer des Favoriten Felix Loch, holt David Gleirscher überraschenderweise Gold!

Autor

Ruedi Kuhn

Ruedi Kuhn

Meistgesehen

Artboard 1