Damit zeigte das Team aus Salt Lake City eine starke Reaktion, nachdem es drei Tage zuvor gegen die Atlanta Hawks eine überraschende Niederlage abgesetzt hatte.

Der Franzose Rudy Gobert war mit 21 Punkten und 14 Rebounds die prägende Figur im Spiel der Jazz. Thabo Sefolosha, der Defensivspezialist in den Reihen von Utah, stand gut 15 Minuten auf dem Parkett und steuerte zwei Punkte und einen Assist zum sechsten Sieg aus den letzten sieben Partien bei.

Utah hat sich nach einer schwachen ersten Saisonphase markant gesteigert und dürfte die Playoffs ohne grosse Mühe erreichen.