Basketball

Topgesetztes Milwaukee ausgeschieden

Brook Lopez von den Milwaukee Bucks kämpft mit Kelly Olynyk um den Ball

Brook Lopez von den Milwaukee Bucks kämpft mit Kelly Olynyk um den Ball

Mit den Milwaukee Bucks scheidet die beste Mannschaft der Regular Season schon im Viertelfinal der NBA-Playoffs aus. Die Bucks unterliegen den Miami Heat 94:103 und verlieren die Serie mit 1:4 Siegen.

Dabei waren die Hoffnung gross in Milwaukee, nachdem das Team die Regular Season mit der besten Defensive und der besten Offensive abgeschlossen hatte. Doch auf dem Gelände von Disney World in Orlando, wo seit der Corona-Pause gespielt wird, kamen die Bucks nie richtig in Fahrt. Zuletzt mussten sie auch auf ihren Star Giannis Antetokounmpo, dem MVP der Regular Season, verzichten.

Für Miami ist es der erste Vorstoss in die Playoff-Halbfinals seit 2014, als noch LeBron James ein Starensemble anführte. Gegner im Duell um den Sieger der Eastern Conference ist entweder Titelverteidiger Toronto oder Rekordchampion Boston. Boston führt in der Serie mit 3:2.

Verwandtes Thema:

Meistgesehen

Artboard 1