Golf

Titelsponsor in Crans-Montana verlängert bis 201

Die einzigartige Atmosphäre am Golfturnier in Crans-Montana

Die einzigartige Atmosphäre am Golfturnier in Crans-Montana

Die Zukunft des zweitgrössten Schweizer Sportanlasses ist gesichert. Titelsponsor Omega verlängert den Vertrag mit dem European Masters in Crans-Montana, dem Golfturnier der Europa-PGA-Tour, bis 2017.

Stephen Urquhart, Präsident des Uhrenherstellers und Olympia-Sportzeitnehmers Omega, gab die Verlängerung des seit 2001 anhaltenden Engagements am Dienstag an einer Medienkonferenz in Crans-Montana bekannt. Urquhart zeigte sich besonders erfreut darüber, dass der Par-71-Platz „Severiano Ballesteros“ in nächster Zeit mit baulichen Massnahmen weiter modernisiert und aufgewertet wird. So ist rund um das spektakuläre 13. Loch, ein Par 3 mit einem diffizilen Green, ein Stadion geplant.

Für das nächste Woche, am 30. August, beginnende European Masters präsentieren die Organisatoren um Turnierdirektor Yves Mittaz abermals ein hochwertiges Teilnehmerfeld. Angeführt wird es vom „Weissen Hai“ Greg Norman aus Australien und von der amerikanischen Kultfigur John Daly. Weitere Teilnehmer mit klangvollen Namen sind Miguel Angel Jimenez und Thomas Björn (die Sieger 2010 respektive 2011), die früheren Majorturnier-Gewinner Darren Clarke, Retief Goosen, José Maria Olazabal, Mike Weir, Paul Lawrie, Michael Campbell und Mich Beem, das italienische Supertalent Matteo Manassero sowie Robert Karlsson und Colin Montgomerie.

Die vier Schweizer Profis, die sich über die nationale Rangliste qualifizieren konnten, sind Martin Rominger, Damian Ulrich, Ken Benz und Roger Furrer.

Mit einem Budget von rund 10 Millionen Franken ist das Omega European Masters der zweitgrösste Schweizer Sportanlass nach den Swiss Indoors in Basel.

Verwandtes Thema:

Meistgesehen

Artboard 1