Als achter Profi der Texaner erhielt seine Nummer - die "21" - einen festen Platz unter der Hallendecke. "Die Liebe und Unterstützung war und ist überwältigend", sagte Duncan in seiner Dankesrede bewegt.

Der fünffache NBA-Champion beendete im Sommer nach 19 Jahren im Trikot der San Antonio Spurs seine Karriere. Nur Kobe Bryant, der 20 Jahre für die Los Angeles Lakers tätig war, spielte länger für eine Mannschaft. Besondere Worte fand der 40-Jährige für Gregg Popovich, der über die komplette Zeit sein Coach war. "Sie waren für mich wie ein Vater", betonte Duncan.