Golf

Tiger Woods hält sich am US Masters im Rennen

Tiger Woods - endlich wieder auf dem legendären Platz in Augusta

Tiger Woods - endlich wieder auf dem legendären Platz in Augusta

Der erste Auftritt nach drei Jahren am US Masters in Augusta glückt Tiger Woods recht gut. Dank zwei Birdies im Finish der Auftaktrunde setzt sich der 42-jährige Superstar im vorderen Mittelfeld fest.

Nach einem guten Start mit einem Birdie am 3. Loch musste Woods zwischen den Löchern 4 und 12 vier Schlagverluste hinnehmen, die ihn im Klassement zeitweilig recht weit zurückwarfen. Als er seine Runde beendet hatte, aber noch viele andere Spieler unterwegs waren, rangierte Woods im ersten Viertel des 87-köpfigen Feldes, mit relativ geringem Rückstand auf die Führenden.

Tiger Woods hatte das heuer mit elf Millionen Dollar dotierte US Masters, das viele als das wichtigste Golfturnier ansehen, in den Jahren 1997, 2001, 2002 und 2005 gewonnen.

Verwandtes Thema:

Meistgesehen

Artboard 1