Sion - Thun 1:1

Thun verpasst Sprung an die Spitze

Oscar Scarione erzielte das 1:0 gegen Sion

Oscar Scarione erzielte das 1:0 gegen Sion

Der FC Sion musste sich im Heimspiel gegen den Aufsteiger aus Thun mit einem 1:1 zufrieden geben.

Mit einem präzisen Flachschuss brachte Thuns Captain Oscar Scarione die Berner Oberländer in der 25. Minute verdient in Führung. Nach 31 Minuten traf Thuns Stefan Glarner mit dem Kopf den Pfosten. Nach 72 Minuten holte Sions Torhüter Vanins den Thuner Benjamin Lüthi von den Beinen. Der Lette hielt aber den von Nick Proschwitz geschossenen Foulelfmeter. Kurz darauf glich Fabrizio Zambrella für Sion aus. Ein Sieg hätte den Thunern nach rund sechs Jahren erstmals wieder die Spitzenposition in der Super League eingebracht.

Sion - Thun 1:1 (0:1).

Tourbillon. - 10 400 Zuschauer. - SR Kever. - Tore: 25. Scarione 0:1. 75. Zambrella 1:1.

Sion: Vanins; Vanczak, Adailton (40. Marin), Dingsdag, Arnaud Bühler; Rodrigo; Ogararu, Obradovic, Zambrella, Sio; Prijovic (51. Dominguez).

Thun: Da Costa; Lüthi (85. Reinmann), Matic, Klose, Schneider; Bättig; Hediger, Glarner, Scarione (88. Andrist), Demiri (70. Wittwer); Proschwitz.

Bemerkungen: Sion ohne Serey Die (verletzt) und Mrdja (keine Spielberechtigung). Thun ohne Schindelholz (verletzt). 72. Vanins hält Foulpenalty von Proschwitz. 31. Pfostenkopfball von Glarner. Verwarnungen: 21. Lüthi, 38. Vanczak, 45. Rodrigo, 68. Scarione, 72. Vanins (alle Foul), 89. Sio, 89. Hediger (beide Unsportlichkeit), 93. Zambrella (Foul).

Meistgesehen

Artboard 1