Challenge League

Thun-Sieg in der Nachspielzeit

Ahmed Bouziane

Ahmed Bouziane

Der FC Thun bleibt nach der 25. Runde an der Spitze der Challenge League. Die Berner Oberländer feierten wie der erste Verfolger Lugano am Vortag einen Sieg in allerletzter Sekunde.

Sid-Ahmed Bouziane traf in der 93. Minute nach Vorlage von Stefan Glarner in Vaduz zum 1:0-Sieg. Die Liechtensteiner waren ebenbürtig gewesen und erspielten sich sogar im ersten Spiel unter dem neuen Trainer Eric Orie die besseren Chancen.

Kurztelegramme:

Biel - Lausanne-Sport 2:2 (2:2). - Gurzelen. - 515 Zuschauer. - SR Gremaud. - Tore: 30. Sheholli 1:0. 32. Marazzi 1:1. 36. Carrupt (Foulpenalty) 1:2. 42. Maksimovic 2:2.

Vaduz - Thun 0:1 (0:0). - Rheinpark. - 640 Zuschauer. - SR Circhetta. - Tor: 93. Bouziane 0:1.

Rangliste: 1. Thun 25/52. 2. Lugano 25/51. 3. Winterthur 25/44. 4. Servette 25/37. 5. Schaffhausen 23/36. 6. Biel 25/36. 7. Wil 24/34. 8. Yverdon 25/34 (43:31). 9. Kriens 25/33 (35:34). 10. Lausanne-Sport 25/33 (30:31). 11. Vaduz 25/31. 12. Locarno 25/27. 13. Wohlen 24/26. 14. Stade Nyonnais 25/26 (25:52). 15. Le Mont 25/23. 16. Gossau 25/13.

Verwandtes Thema:

Meistgesehen

Artboard 1