Thomas Lambert knapp am Podest vorbei

Thomas Lambert Vierter in Moskau

Thomas Lambert Vierter in Moskau

Beim abschliessenden Weltcupspringen der Skiakrobaten in Moskau verpasste Thomas Lambert den zweiten Podestplatz seiner Karriere nur um 2,61 Punkte und wurde Vierter.

Evelyne Leu verbesserte sich im Gesamtweltcup dank Platz 7 noch auf den 5. Rang.

Bei schwierigen Verhältnissen zeigten die Schweizer beim Springen auf dem 70 Meter hohen Gerüst mitten in Moskau eine gute Teamleistung. Neben Lambert und Leu schafften es auch Andreas Isoz (8.) und Manuela Müller (11.) in den Finaldurchgang.

Moskau. Weltcup. Springen. Männer: 1. Ryan St Onge (USA). 2. Dimitri Daschinski (WRuss). 3. Stanislaw Krawtschuk (Ukr). 4. Thomas Lambert (Sz). 5. Steve Omischl (Ka). -- Ferner: 8. Andreas Isoz (Sz). Nicht im Final: 13. Renato Ulrich (Sz). 26. Jan Peter (Sz). 30. Christopher Lambert (Sz). 35. Christian Hächler (Sz). -- 37 klassiert.

Weltcup-Schlussstand (6/6): 1. Omischl 382. 2. St Onge 313. 3. Jeret Peterson (USA) 248. -- Ferner: 10. P. Lambert 159. 11. Isoz 159. 21. Ch. Lambert 82. 22. Ulrich 77. 27. Hächler 60. 31. Peter 39.

Frauen: 1. Xu Mengtao (China). 2. Cheng Shuang (China). 3. Lydia Lassila (Au). 4. Dai Shuangfei (China). 5. Li Nina (China). 6. Nadja Didenko (Ukr). 7. Evelyne Leu (Sz). -- Ferner: 11. Manuela Müller (Sz). -- 26 klassiert. -- Nicht gestartet: Nadja Leuenberger (Sz).

Weltcup-Schlussstand (6/6): 1. Lassila 360. 2. Li 336. 3. Cheng 300. 4. Xu 282. 5. Leu 244. -- Ferner: 23. Manuela Müller (Sz) 94. 29. Tanja Schärer (Sz) 42. 31. Anja Haab (Sz) 23.

Meistgesehen

Artboard 1