Der australische Red-Bull-Pilot unterbot dabei auf der immer schneller werdenden Strecke in Yeongam die Bestzeit von Lewis Hamilton im ersten Training um fast drei Sekunden. Die McLaren-Fahrer waren wegen der extralangen Geraden favorisiert gewesen, Hamilton kam in der zweiten Übungseinheit aber nur auf die drittbeste Zeit. Der zweite Red-Bull-Fahrer Sebastian Vettel musste sich mit klarem Rückstand auf Webber mit Rang 7 zufriedengeben.

Die Sauber-Fahrer Kamui Kobayashi und Nick Heidfeld erreichten in der Tageswertung die Ränge 10 und 11. Sébastien Buemi im Toro Rosso-Ferrari kam derweil nicht auf Touren. Der Waadtländer belegte mit 2,954 Sekunden Rückstand auf Webber lediglich Platz 18.

Wegen der späten Fertigstellung der Rennstrecke in Yeongam war befürchtet worden, dass der erst vor zwei Wochen verlegte Asphalt der Belastung durch die Rennautos nicht standhalten könnte. Der 5,621 km lange Korean International Circuit, auf dem am Sonntag (08.00 Uhr Schweizer Zeit) das drittletzte WM-Rennen der Saison in Szene geht, hielt bei 30 Grad Asphalttemperatur und trockenem Wetter der Belastung jedoch problemlos stand.

In der WM-Wertung führt Webber (220 Zähler) mit 14 Punkten vor Alonso und Teamkollege Vettel. Hamilton ist Vierter (192) vor Titelverteidiger Button (189).

Yeongam. Grand Prix von Südkorea. Freies Training. Erster Teil: 1. Lewis Hamilton (Gb), McLaren-Mercedes, 1:40,887. 2. Robert Kubica (Pol), Renault, 0,081 Sekunden zurück. 3. Nico Rosberg (De), Mercedes, 0,265. 4. Sebastian Vettel (De), Red Bull-Renault, 0,484. 5. Jenson Button (Gb), McLaren-Mercedes, 1,053. 6. Michael Schumacher (De), Mercedes, 1,135. 7. Mark Webber (Au), Red Bull-Renault, 1,315. 8. Nick Heidfeld (De), Sauber-Ferrari, 1,406. 9. Nico Hülkenberg (De), Williams-Cosworth, 1,791. 10. Rubens Barrichello (Br), Williams-Cosworth, 1,996. Ferner: 13. Kamui Kobayashi (Jap), Sauber-Ferrari, 2,422. 15. Fernando Alonso (Sp), Ferrari, 3,041. 16. Sébastien Buemi (Sz), Toro Rosso-Ferrari, 3,053.

Zweiter Teil: 1. Webber 1:37,942. 2. Alonso 0,190. 3. Hamilton 0,337. 4. Kubica 0,776. 5. Button 0,784. 6. Massa 0,878. 7. Vettel 1,262. 8. Witali Petrow (Russ), Renault, 1,325. 9. Rosberg 1,326. 10. Kobayashi 1,622. 11. Heidfeld 1,646. Ferner: 18. Buemi 2,954.