Im "Blick" vom Samstag bestätigte Xamax-Präsident Sylvio Bernasconi nun mehr oder weniger den Abgang des zweitbesten Torschützen der Axpo Super League: "Sechs Millionen sind 40 Prozent unseres Jahresbudgets. Es sieht danach aus, dass Brown zum Saisonstart nicht mehr für uns spielt."

Kommt der Wechsel in die Ligue 1 tatsächlich zustande, wäre Brown der lukrativste Transfer der Vereinsgeschichte. Der Nigerianer war 2008 für 200'000 Franken zu den Neuenburgern gestossen.