Zur Pause führte Südafrika, das im Halbfinal an Neuseeland gescheitert war, im Londoner Olympiastadion bereits mit 16:0. Damit resultierte für den zweimaligen Weltmeister (1995 und 2007) zum zweiten Mal nach 1999 der 3. Rang.

Die Argentinier hingegen verpassten durch die Niederlage die Egalisierung ihres besten WM-Resultats. 2007 waren die "Pumas" Dritte geworden.

England. WM. Spiel um Rang 3 in London (Olympiastadion): Südafrika - Argentinien 24:13 (16:0). - Final vom Samstag (17.00 Uhr) in London (Twickenham): Neuseeland - Australien.