Streit trifft und verliert

Mark Streit

Mark Streit

Die New York Islanders verloren in Boston gegen die Bruins 1:2.

Das einzige Tor für die Islanders schoss Mark Streit, der sich den vierzehnten Treffer in dieser Saison notieren lassen konnte.

Die Boston Bruins gingen dank zweier Treffer innerhalb von 65 Sekunden im ersten Drittel 2:0 in Führung. Streit nützte einen Konzentrationsfehler der Bruins in der 31. Minute zum Anschlusstreffer und hätte während einer doppelten Überzahl für die Islanders im letzten Drittel eine Möglichkeit zum Ausgleich gehabt. Der Bostoner Goalie Tim Thomas liess sich jedoch nicht mehr überlisten und sicherte dem Leader der Eastern Conference weitere zwei Punkte.

Resultate. Freitag: Chicago Blackhawks - Columbus Blue Jackets 3:5. Vancouver Canucks - Los Angeles Kings 4:2. Samstag: Boston Bruins - New York Islanders (mit Mark Streit) 2:1. Philadelphia Flyers - New York Rangers 4:2. St. Louis Blues - Detroit Red Wings 2:5. Pittsburgh Penguins - Ottawa Senators 3:4.

Meistgesehen

Artboard 1