WTA-Turnier Birmingham

Stefanie Vögele weiter im Hoch

Gut in Form: Stefanie Vögele

Gut in Form: Stefanie Vögele

Stefanie Vögele hat beim WTA-Turnier in Birmingham den bisher grössten Erfolg in ihrer Profi-Karriere realisiert. Die Aargauerin erreichte dank des 6:3, 3:6, 6:2 gegen Jekaterina Makarowa (Russ) erstmals auf der WTA-Tour die Achtelfinals. Dort trifft sie auf die Britin Naomi Cavaday (WTA 297).

Der zweite Sieg auf dem englischen Rasen innerhalb von 24 Stunden ist beachtlich. Die 19-jährige Vögele liegt als Weltnummer 99 über 50 Ränge hinter Makarowa (WTA 43). Und nachdem die russische Favoritin, die beim mit 220'000 Dollar dotierten Wimbledon-Vorbereitungsturnier als Nummer 6 gesetzt ist, den Satzausgleich zum 1:1 geschafft hatte, schien die Überraschung doch noch zu platzen. Aber Vögele steigerte sich am Ende nochmals und wehrte im entscheidenden Satz drei Breakbälle ab, nachdem sie gleich zu Beginn mit einem Servicedurchbruch in die Entscheidung eingestiegen war.

Verwandtes Thema:

Meistgesehen

Artboard 1