Handball

St. Otmar unterliegt BSV Bern Muri

St. Gallens Hojc (r.) versucht an Prachar vorbeizukommen

St. Gallens Hojc (r.) versucht an Prachar vorbeizukommen

In der einzigen NLA-Partie vom Sonntag kassierte St. Otmar St. Gallen gegen den BSV Bern Muri eine 25:27-Heimniederlage.

Für den BSV Bern Muri war es der dritte Saisonsieg. Eine starke Vorstellung bot der Slowake Ladislav Tarhai mit elf Toren, David Staudenmann erwies sich ebenfalls treffsicher (sieben Tore, davon fünf Penaltys).

Bereits am Samstag setzte sich Wacker Thun gegen Gossau mit 27:25 durch. Der RTV Basel holte beim 23:23 bei Kriens-Luzern seinen ersten Punkt.

Resultate: St. Otmar St. Gallen - BSV Bern Muri 25:27 (13:13).

Rangliste (je 3 Spiele): 1. Wacker Thun 6 (94:65). 2. Kadetten Schaffhausen 6 (94:71). 3. BSV Bern Muri 6 (81:64). 4. Pfadi Winterthur 6 (99:84). 5. Kriens-Luzern 5. 6. St. Otmar St. Gallen 2 (89:85). 7. Lakers Stäfa 2 (88:94). 8. GC Amicitia Zürich 2 (70:84). 9. RTV Basel 1. 10. Fortitudo Gossau 0 (86:100). 11. Endingen 0 (71:85). 12. Suhr Aarau 0 (56:102).

Verwandtes Thema:

Meistgesehen

Artboard 1