Handball

St. Otmar St. Gallen verteidigt den 4. Platz

Der Schweizer Nationalgoalie Aurel Bringolf feiert mit St. Otmar St. Gallen einen wichtigen Sieg (Archiv)

Der Schweizer Nationalgoalie Aurel Bringolf feiert mit St. Otmar St. Gallen einen wichtigen Sieg (Archiv)

Die Handballer von St. Otmar St. Gallen feiern in der 24. Runde der NLA einen wichtigen Sieg. Dank dem 30:25 über Wacker Thun verteidigen die Ostschweizer vorerst den 4. Platz.

Nach zuletzt zwei Niederlagen kehrte St. Otmar gegen den Tabellennachbarn auf die Siegerstrasse zurück. Grossen Anteil am Erfolg hatte der Schweizer Nationalgoalie Aurel Bringolf. Der 32-jährige Zürcher hielt 17 der 42 Schüsse auf sein Tor, was einer Abwehrquote von fast 41 Prozent entspricht. Ebenfalls einen starken Eindruck hinterliess St. Otmars Spielertrainer Bo Spellerberg, der sich neun Treffer notieren liess.

Trotz des Sieges kann sich St. Otmar drei Runden vor Schluss des 4. Ranges, der in den Playoffs Heimrecht bedeuten würde, nicht sicher sein. Suhr Aarau, das gegen Schlusslicht Endingen 24:21 gewann, liegt lediglich einen Punkt hinter den St. Gallern zurück. Und auch von Wacker Thun, das nach der Niederlage im Direktduell drei Punkte zurück liegt, droht noch Gefahr. Die Berner Oberländer können noch eine Partie mehr absolvieren als ihre Konkurrenz aus St. Gallen und Aarau.

Resultate und Rangliste:

Resultate: St. Otmar St. Gallen - Wacker Thun 30:25 (13:11). GC Amicitia Zürich - Kadetten Schaffhausen 23:32 (16:20). Kriens-Luzern - BSV Bern 30:19 (19:9). Suhr Aarau - Endingen 24:21 (11:11).

Rangliste: 1. Kadetten Schaffhausen* 25/43 (772:630). 2. Kriens-Luzern* 24/33 (644:590). 3. Pfadi Winterthur* 23/32 (660:576). 4. St. Otmar St. Gallen* 25/29 (734:691). 5. Suhr Aarau* 25/28 (600:589). 6. Wacker Thun* 24/26 (686:665). 7. BSV Bern* 24/24 (664:687). 8. GC Amicitia Zürich* 24/16 (594:663). 9. RTV Basel 23/6 (583:691). 10. Endingen 25/5 (629:784).

* in den Playoffs

Verwandtes Thema:

Meistgesehen

Artboard 1