"Ich weiss, das klingt jetzt von einem olympischen Goldmedaillen-Gewinner ziemlich daneben, aber ich habe es wirklich nur einmal getan und auch sofort bereut", schrieb der schnellste Mann der Welt in seiner Autobiografie "Wie der Blitz", aus der die "Bild am Sonntag" Auszüge veröffentlichte.

"Wenn ich im Park mit Freunden Fussball spielte, gab es immer eine Gruppe von Jungs, die Joints rauchten, und eines Tages, als wieder ein Joint rumging, erlag ich der Versuchung", erzählte der 27-jährige Jamaikaner.