Spanien weiter erfolgreich

David Villa feiert seinen Führungstreffer gegen England

David Villa feiert seinen Führungstreffer gegen England

Spanien blieb auch in seinem 29. Spiel in Folge ungeschlagen.

Der Europameister setzte sich in Sevilla gegen ein ersatzgeschwächtes England 2:0 durch. David Villa, der EM-Torschützenkönig, erzielte in der 36. Minute das 1:0, nachdem er sich zuvor herrlich gegen die beiden Innenverteidiger John Terry und Phil Jagielka durchgesetzt hatte. Den zweiten Treffer schoss der eingewechselte Fernando Llorente mit dem Kopf und nach einer Freistossflanke von Xavi.

Aus englischer Sicht war die Einwechslung von David Beckham nach der Pause der Höhepunkt: Der derzeitige Italien-Legionär bestritt sein 108. Länderspiel, womit er zusammen mit Bobby Moore der Rekord-Internationale unter den englischen Feldspielern ist. Mehr Partien für die "Three Lions" hat nur Goalie Peter Shilton (125) bestritten.

Spanien - England 2:0 (1:0).

Sevilla. -- 45#500 Zuschauer. -- SR Lannoy (Fr). -- Tore: 36. Villa 1:0. 83. Llorente 2:0.

Spanien: Casillas (46. Reina); Sergio Ramos, Albiol (75. Marchena), Pique, Capdevila (46. Arbeloa); Xavi (84. Guiza), Senna, Xabi Alonso; Torres (64. Llorente), Villa (56. Silva), Iniesta.

England: James (46. Green); Johnson, Terry, Jagielka (46. Upson), Ashley Cole; Wright-Phillips, Carrick, Barry (46. Beckham), Downing (46. Lampard); Heskey (46. Crouch), Agbonlahor (76. Carlton Cole).

Meistgesehen

Artboard 1