Die "Socceroos" brauchen nach dem Heimsieg gegen Usbekistan (2:0) noch einen Punkt aus drei Spielen, um sich das Ticket für Südafrika zu sichern.

In Sydney bekundete das Team von Pim Verbeek gegen die Usbeken allerdings eine Stunde lang Mühe, ehe der eingewechselte Joshua Kennedy und Harry Kewell mit einem Doppelschlag innerhalb von sieben Minuten die Partie zugunsten des WM-Achtelfinalisten von 2006 entschieden. Der Basler Scott Chipperfield spielte bei den Australiern als linker Verteidiger durch.

WM-Qualifikation 2010. Asien-Zone. 4. und letzte Phase. Gruppe 1. In Sydney: Australien (mit Scott Chipperfield) - Usbekistan 2:0 (0:0). -- In Manama: Bahrain - Katar 1:0 (0:0). -- Rangliste: 1. Australien 5/13 (8:0). 2. Japan 5/11 (8:3). 3. Bahrain 6/7 (5:6). 4. Usbekistan 6/4 (5:8). 6. Katar 6/4 (4:13).

Gruppe 2. In Seoul: Südkorea - Nordkorea 1:0 (0:0). -- In Riad: Saudi-Arabien - Vereinigte Arabische Emirate 3:2 (1:2). -- Rangliste: 1. Südkorea 5/11 (9:3). 2. Nordkorea 6/10 (7:5). 3. Saudi-Arabien 6/10 (8:8). 4. Iran 5/6 (6:6). 5. Vereinigte Arabische Emirate 6/1 (6:14).